Rehrückenfilet mit Safranäpfeln und Polentatalern

Zutaten

Portionen: 4

Für die Safranäpfel:

  • 3 Stk. Äpfel (säuerlich)
  • 1 Stk. Zitrone (Saft der Zitrone)
  • 125 ml Apfelsaft
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 3 EL Ahornsirup
  • Etwas Safran

Für die Rehrückenfilets:

Für die Polentataler:

  • 180 g Polentagrieß
  • 300 ml Wasser
  • 320 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • Öl (für das Blech)
  • 50 g Butter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Safranäpfel die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Sofort mit Zitronensaft bestreichen, damit diese hell bleiben.
  3. Apfelsaft, Ahornsirup, braunen Zucker und einige Safranfäden in ein breites, flaches Geschirr geben, aufkochen lassen.
  4. Sirupartig einkochen.
  5. Hitze reduzieren, die Apfelscheiben dazugeben und auf jeder Seite ca. 3 – 4 Min. weich werden lassen (kernig, nicht zerkochen!).
  6. Für die Rehrückenfilets das Fleisch salzen, pfeffern und in gleichmäßige Stücke schneiden.
  7. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen.
  8. Das Fleisch in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf anbraten.
  9. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie packen und im Rohr bei 80 – 100 Grad weitere 5 Minuten ruhen lassen.
  10. Für die Polentataler Milch-Wasser-Gemisch mit etwas Salz zum Kochen bringen.
  11. Hitze reduzieren, Polentagrieß fließend einrühren und unter ständigem Rühren weich kochen, bis sich die Masse vom Topfrand löst.
  12. Vom Herd nehmen, auf ein mit etwas Öl bepinseltes Blech gleichmäßig, ca. 1 cm dick, aufstreichen.
  13. Am besten gelingt dies mit einem Holzkochlöffel, den man immer wieder in kaltes Wasser taucht.
  14. Danach abkühlen lassen.
  15. Von der Polentamasse runde Taler (ca. 7 cm Durchmesser) ausstechen und in der Pfanne in etwas Butter von beiden Seiten bräunen.
  16. Auf vorgewärmten Tellern die Filetstücke zusammen mit den Apfelscheiben und der gebratenen Polenta anrichten.
  17. Über die Apfelscheiben etwas vom Sirup geben.

  • Anzahl Zugriffe: 15184
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Rehrückenfilet mit Safranäpfeln und Polentatalern

  1. solo
    solo kommentierte am 30.09.2019 um 14:57 Uhr

    Ich schneide die Polentamasse in Rhomben, da bleibt nichts über.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 24.09.2016 um 19:35 Uhr

    Da keiner bei uns Polenta liebt, mache ich Kroketten dazu, schmecken köstlich.

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 31.01.2016 um 12:13 Uhr

    die Sanfranäpfel sind eine ganz tolle Idee .. mal was anderes ..Danke für das Rezept

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 16.11.2015 um 09:32 Uhr

    toll

    Antworten
  5. karolus1
    karolus1 kommentierte am 08.11.2015 um 07:30 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rehrückenfilet mit Safranäpfeln und Polentatalern