Rehragout

Zutaten

  • 500 g Rehragout
  • 100 g Speck (gewürfelt)
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • Öl
  • 3 Stk. Tomaten (frisch geschnitten)
  • 100 g Champignons (geschnitten)
  • 500 ml Rindsuppe
  • 150 ml Rotwein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 Blatt Lorbeer
  • 1 Stk. Gewürznelken
  • 15 Stk. Pfefferkörner
  • 5 Stk. Wacholderbeeren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Rehragout das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, mit den Zwiebelstücken und dem Speck in heißem Öl anrösten.
  2. Champignons und Tomaten dazugeben, mit Mehl bestäuben, mit klarer Suppe und Rotwein aufgießen. Nelke, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wacholderbeeren dazugeben und bei schwacher Temperatur in etwa 2 Stunden gardünsten bis die Fleischstücke weich sind.
  3. Das Rehragout anrichten und servieren.

Tipp

Zum Rehragout passen Spätzle, Kartoffelknödel, Semmelknödel, etc..

  • Anzahl Zugriffe: 5036
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Essen Sie gerne Wild?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rehragout

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rehragout

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 05.01.2019 um 13:44 Uhr

    Was ist Dörrfleisch? Speck?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 07.01.2019 um 11:08 Uhr

      Liebe Wuppie! Ja, Dörrfleisch ist eigentlich Speck. Wir haben es geändert. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rehragout