Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ratatouille Lasagne

Zutaten

Portionen: 2

Für die Sauce:

  • 1 Stk. Zwiebel (bio)
  • 1 Stk. Spitzpaprika (rot, bio)
  • 1/2 Stk. Melanzani (bio)
  • 1/2 Stk. Zucchini (bio)
  • 1-2 Knoblauch (bio)
  • 1 - 2 TL Tomatenmark (bio)
  • 500 ml Tomatensauce (selbstgemacht oder Passata)
  • 1/2 TL Oregano (bio, frisch oder getrocknet)
  • Thymian (bio)
  • Bohnenkraut (bio)
  • 1 Msp. Asafötida
  • 1 - 2 TL Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Pizzagewürz (als Alternative)
  • 1 Schuss Portwein

Für die Creme:

  • 1 Becher Cottage Cheese (bio)
  • 30-50 g Käse (nach Geschmack, gerieben)
  • Milch (etwas)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Oregano
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Ratatouille Lasagne Melanzani in dünne Scheiben schneiden, auf beiden Seiten salzen und ca. 30 Minuten oder länger ziehen lassen. Die Flüssigkeit abtupfen.
  2. Für das Ratatouille Zwiebel, Paprika, die halbe Zucchini und die halbe Melanzani klein würfelig schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zunächst die Zwiebel und Paprika anrösten, dann die Zucchini und Melanzani dazugeben und kurz mitrösten.
  3. Anschießend das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anrösten. Mit dem Portwein ablöschen (alternativ ein kräftiger Rotwein), zum Schluss die Tomatensauce (Passata), Knoblauch und die Kräuter und die Gewürze hinzufügen und für ca. 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, noch etwas Wasser dazugeben. Abschmecken.
  5. Für die Creme Käse reiben und mit Cottagecheese und etwas Milch und den Gewürzen verühren, die Masse soll eher cremig dickflüssig sein.
  6. Die restliche halbe Zucchini, Paradeiser und den Käse (Mozzarella) in dünne Scheiben schneiden.
  7. Nun Schicht für Schicht zuerst das Ratatouille (die Hälfte oder 2/3) in die Form geben, der Boden sollte schön bedeckt sein, dann eine Schicht Lasagneblätter, dann die Käsecreme, dann wieder eine Schicht Lasagneblätter, nochmals eine Schicht Ratatouille.
  8. Danach abwechselnd die in Scheiben geschnittene halbe Melanzani, Zucchini, Tomaten überlappend auflegen, mit dem Käse abschließen, mit etwas Olivenöl beträufeln und würzen.
  9. Im vorgeheiztem Rohr bei ca. 200 - 220 °C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten im Backrohr garen lassen, bis der Käse eine schöne Farbe bekommt. Die Ratatouille Lasagne herausnehmen und servieren.
  10. Selbstgemachte Tomatensauce ist zwar aufwendiger lohnt sich aber, besonders wenn man zuviele Tomaten aus dem Garten hat.
  11. Für die Tomatensauce Zwiebel grob schneiden, anrösten. Tomaten passieren und zu dem Zwiebel dazu. Kräuter wie Basilikum, Oregano, Thymian, Liebstöckl, Bohnenkraut, Ysopp, Petersilie gleich samt Stielen dazu. was man halt so mag. Das ganze ca. 30 Minuten oder etwas länger köcheln lassen. Abkühlen lassen und bei einer größeren Menge kann man die Sauce Portionsweise einfrieren.

Tipp

Wer möchte kann die Melanzani und Zucchini vor dem Schichten auch kurz anbraten, ist aber nicht notwendig wenn diese wirklich dünn geschnitten wurden.

Bei dieser Ratatouille Lasagne wurde Tomme - ein korsischer Hartkäse sowie als Schicht oben drauf einen korsischen Schafkäse in der Lacke verwendet, man kann aber auch anderen beliebigen Käse nach Wahl und Vorhandensein verwenden..

  • Anzahl Zugriffe: 2248
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ratatouille Lasagne

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Ratatouille Lasagne

  1. apple3
    apple3 kommentierte am 14.07.2018 um 00:15 Uhr

    leider fehlen bei den zutaten die lasagneblätter. wie viel benötige ich ungefähr davon? lg

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 16.07.2018 um 12:04 Uhr

      Liebe apple3! Wir haben die Angabe ergänzt. Kulinarische Grüße - die Redaktion

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 14.07.2018 um 08:28 Uhr

      hoppla, die habe ich doch tatsächlich vergessen. Sorry!! Liebe Redaktion könntet ihr bitte 4 - 6 Stk. Lasagneblätter bei den Zutaten hinzufügen. Danke :) ……. also wie gerade geschrieben 4 - 6 Stk je nach Form. Man kann natürlich auch 8 Stk. nehmen, wenn man gerne mehr Lasagneblätter hat :)

      Antworten
    • apple3
      apple3 kommentierte am 17.07.2018 um 00:04 Uhr

      danke!! es ist eh immer auch ein bisschen formabhängig, aber ein Richtwert ist hilfreich, danke!! lg

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ratatouille Lasagne