Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Rainbow-Quiche

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 120 g Weizenmehl
  • 70 g Roggenmehl
  • 100 g Butter (kalt, in kleinen Stücken)
  • 1/2 TL Salz
  • 30 ml Weißwein (eiskalt)

Für den Belag:

  • 350 g Karfiolröschen (farbig)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 60 ml Olivenöl
  • Hülsenfrüchte (getrocknet, zum Blindbacken)
  • 4 Eier
  • 160 ml Milch
  • 120 g Cheddar (gerieben)
  • Radicchioblätter (junge, zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig die Mehle auf eine Arbeitsfläche sieben und die Butterstückchen darauf verteilen. Salz darüber streuen.
  2. Mit einer Teigkarte grob durchhacken, dann zwischen den Händen verreiben und unter Zugabe des Weines zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Karfiolröschen darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen 20 Minuten garen. Anschließend herausnehmen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dünn auswalken.
  6. Eine 24 cm Quicheform mit welligem Rand mit dem Teig auslegen und den Rand gleichmäßig andrücken.
  7. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit einem Stück Backpapier belegen, die Hülsenfrüchte einfüllen und im Ofen ca. 25 Minuten Blindbacken.
  8. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und etwas abkühlen lassen. Die Ofentemperatur auf 160 °C reduzieren.
  9. Eier in eine Schüssel schlagen und mit der Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 100 g des Cheddars einrühren. Die Masse in den vorgebackenen Boden füllen, die Karfiolröschen einlegen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  10. Die Quiche im Ofen ca. 30-35 Minuten backen.
  11. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen.
  12. Die Karfiol-Cheddar-Quiche mit kleinen Radicchioblättern garniert und in Stücke geschnitten servieren.

Tipp

Wenn es schnell gehen soll, können Sie für die Karfiol-Cheddar-Quiche auch fertigen Teig verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 1694
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Karfiol?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rainbow-Quiche

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rainbow-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen