Raffaelloschnitte

Der einfache Rührteig wird in diesem Rezept mit einer Schicht aus weißer Schokolade und Kokos aufgepeppt.

Zutaten

  • 4 Eier
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 200 g Schokolade (weiße)
  • 2 Becher Schlagobers
  • 60 g Kokosflocken (Menge nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dotter, Öl und Wasser schaumig rühren und anschließend Zucker und Vanillezucker unterrühren.
  2. Das Eiklar steif schlagen, Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd Eischnee und Mehl in die Dottermasse unterheben.
  3. Auf ein Backblech streichen und bei 160 °C ca. 35 Minuten backen, danach auskühlen lassen.
  4. Schokolade im Wasserbad zerlassen und ebenfalls auskühlen lassen.
  5. Schlagobers steif schlagen und die Schokolade unterrühren.
  6. Danach die Masse auf den Ölkuchen streichen, die Kokosflocken darüberstreuen und den Kuchen kalt stellen.

Tipp

Schokotiger machen die Raffaelloschnitte mit Schokoladekuchen. Dafür aber die weiße Schokolade evt. weglassen und das Obers gleich mit Kokosflocken vermengen.

  • Anzahl Zugriffe: 37772
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welchen Teig wählen Sie für dieses Rezept?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Raffaelloschnitte

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Raffaelloschnitte

  1. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 29.04.2017 um 16:12 Uhr

    Fällt da die Sahne nicht zusammen? Ich werde es probieren, liebe diese Masse, wenn es gelingt, kommt ein Foto, muss erst einmal den Birnen Kuchen auf essen, der wird jeden Tag besser. Schönen Feiertag!!

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 17.02.2018 um 23:04 Uhr

    Ich gebe in den Teig etwas Eierlikör

    Antworten
  3. bubulala
    bubulala kommentierte am 16.02.2018 um 18:01 Uhr

    Mit ein paar Pfirsichen am Tortenboden wird die torte lecker fruchtig und erfrischend

    Antworten
  4. Huma
    Huma kommentierte am 16.02.2018 um 09:45 Uhr

    Bei mir kommt in den Rührteig auch noch ein Schuß Kokoslikör.

    Antworten
    • beate1971
      beate1971 kommentierte am 29.04.2017 um 16:36 Uhr

      i hätt a glaubt, dass der schlog zsammfoid....tuat a oba interessanter weise neeeed. vielen dank, dir auch a schönes verlängertes wochenende!

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Raffaelloschnitte