Raffaello-Schnitten

Zutaten

  •   5 Eier
  •   200 g Zucker
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  •   125 ml Öl
  •   125 ml Wasser
  •   1 Pkg. Backpulver
  •   2 EL Kakaopulver (optional)
  •   250 g Mehl
  •   300-350 g Schokolade (weiß)
  •   400 ml Schlagobers
  •   100 g Kokosett
  •   Raffaello (zum Dekorieren)

Equipment *

Zubereitung

  1. Zunächst die Eier trennen. Eidotter mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren.
  2. In der Zwischenzeit das Eiweiß zu festem Schnee schlagen.
  3. Das Öl und Wasser nach und nach in die Ei-Zucker-Masse unterrühren.
  4. Das Backpulver und den Kakao in das Mehl einsieben und ebenfalls unterheben. Zum Schluss zügig den Eischnee einmengen.
  5. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit dem Teig bestreichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
  6. Während der Backzeit die Creme vorbereiten: Dafür die weiße Schokolade in Stücke brechen und gemeinsam mit dem Schlagobers so lange aufkochen, bis die Masse schön cremig ist. Danach zur Gänze auskühlen lassen. (Oder um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen, am besten die Creme schon am Vorabend zubereiten.)
  7. Die kalte Creme mit dem Mixer wieder aufschlagen, bis sie sehr cremig-schaumig wird.
  8. Danach auf den fertigen Schnittenboden auftragen, Kokosette darüberstreuen und mit Raffaello dekorieren.

Tipp

Wenn Sie die Schnitten vorbereiten wollen, lassen Sie die Creme ruhig über Nacht abkühlen. So wird sie am nächsten Tag noch cremiger.

Wenn Sie dem Rezept noch etwas mehr karibisches Flair verleihen wollen, geben Sie noch ein Stamperl Bacardi in den Teig. Wenn die Schnitten auch für Kinder sind, natürlich weglassen.

Viele hilfreiche Tipps und Tricks bei Backpannen finden Sie hier

Empfehlungen der Redaktion *

*Affiliate Link: ein Link, der dich zu einem Produkt einer anderen Seite weiterleitet. Bei Kaufabschluss erhalten wir eine Empfehlungs-Provision.

Raffaello als Garnitur auf diesen Schnitten?

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Raffaello-Schnitten

Ähnliche Rezepte

115 Kommentare „Raffaello-Schnitten“

    • DerFeinspitz
      DerFeinspitz — 10.5.2015 um 08:39 Uhr

      1. Für die Creme das Verhältnis von Obers und Schokolade ändern. Du kannst ruhig bei 400 ml Schlagobers bis zu 300/350 g Schoko verwenden. Weiße Schoki ist anders als Dunkle, da sie ja nur mit Kakaobutter gemacht wird, also ohne Kakaomasse. Und das Ganze über Nacht kühlen und am nächsten Tag aufschlagen.2. "crapiges Kokosfett" kummt gor nit eini, sondern des is Kokosett (!) oiso Kokosstreusel. ;-))Hoffe, jetzt klappts beim nächsten Versuch!

  1. betschi
    betschi — 12.5.2015 um 09:07 Uhr

    Rezept ist sehr gut. Die Creme muss echt über Nacht in Kühlschrank bleiben - funktionierte vorher einfach nicht bei mir (auch nicht nach 4h Kühlungszeit). Kann ich trotzdem nur empfehlen!

  2. bubulala
    bubulala — 5.1.2020 um 21:31 Uhr

    Mangospalten auf dem Boden verteilt passen hervorragend zu dem Kuchen

    • Nina Dusek
      Nina Dusek — 3.6.2019 um 13:11 Uhr

      Liebe annaf2016! Sie können auch weiße Kuvertüre verwenden. Am besten mit einem Stückchen Butter schmelzen. Dann wird sie etwas dünnflüssiger. Kulinarische Grüße, die Redaktion

  3. mallisylvie
    mallisylvie — 3.7.2023 um 08:32 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Raffaello-Schnitten