Raffaelo Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Cupcakes:

  • 150 g Butter
  • 150 g Kuvertüre (weiß oder weiße Schokolade)
  • 140 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Für das Kokos-Topping:

  • 200 g Frischkäse
  • 130 g Staubzucker
  • 100 g Kokosflocken
  • 1-2 EL Rum

Für die Dekoration:

  • 100 g Kokosflocken

Für die Raffaelo-Cupcakes die weiße Kuvertüre mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen.

Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Einstweilen das Backpulver mit dem Mehl versieben.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen, bis sich das Volumen eindeutig verdoppelt hat. Die trockenen Zutaten unter die Eiermasse nach und nach einrühren.

Die flüssige weiße Schokolade unter die Masse heben und gut miteinander vermengen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen ausfüllen und auf ein Backblech stellen. Die Cupcakemasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen, bevor das Topping darauf verteilt wird.

Für das Topping den Frischkäse mit dem Staubzucker, den Kokosflocken und einem Schuss Rum verrühren.

Das Kokostopping in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und wie einen Gupf auf die Cupcakes aufspritzen.

Eine Schüssel mit Kokosflocken befüllen und die Raffaello Cupcakes vorsichtig mit dem Topping in die Kokosflocken tunken.

Hier finden Sie das Schritt-für-Schritt-Video zu diesem Rezept.

Tipp

Für einen kühlen Kokoseffekt sollten Sie die Raffaelo Cupcakes zuerst für ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen und erst dann servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
135 56 27

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare108

Raffaelo Cupcakes

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 26.07.2016 um 14:53 Uhr

      Liebe purzelchen, das Rezept ergibt etwa 12 Cupcakes. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 03.02.2016 um 14:06 Uhr

      Liebe samar asar, Sie können den Rum durch Rumaroma ersetzen, oder einfach weglassen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 10.01.2017 um 19:50 Uhr

    Hab den Teig in das Muffinblech bzw. den Förmchen gegeben und dann eine geschälte Mandel reingemacht. Sehr gut!

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 13.10.2016 um 09:36 Uhr

    Lecker wenn ich es für die Enkeln mache nehme ich KOKOSSIRUP für Erwachsene Kokoslikör statt Rum

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 31.08.2016 um 10:45 Uhr

    Zucker auf alle Fälle reduzieren - Schokolade ist schon süß genug!

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche