Quinoa-Apfel-Schmarrn

Zutaten

Portionen: 4

  • 100 g Quinoa (weiß)
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch (Getreide- oder Nussmilch)
  • 50 g Apfelmus
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/2 Zitrone (Abrieb)
  • 100 g Mehl (Dinkel)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Kokosöl
  • Staubzucker (zum Bestäuben)
  • Kakaonibs (zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Quinoa mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde.
  2. In der Zwischenzeit die Eier trennen und die Eiweiße mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät steif schlagen.
  3. Quinoa mit Milch, Apfelmus, Ahornsirup, Zitronenabrieb und Eigelben verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, auf die Quinoamischung sieben und unterrühren. Dann den Eischnee unterheben.
  4. Das Kokosöl in der Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Mischung hineingeben, verteilen und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Der Teig kann - und darf - dabei auch etwas brechen. Den fertigen Schmarrn zum Servieren in Stücke reißen.
  5. Auf Teller verteilen, mit Staubzucker bestäuben und mit Kakaonibs garnieren.

Tipp

Sie können den Schmarrn auch mit getrockneten Cranbeerys, Nüssen und Co toppen, so erhalten Sie nochmals ein anderes Geschmackserlebnis.

  • Anzahl Zugriffe: 3946
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Quinoa-Apfel-Schmarrn

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Quinoa-Apfel-Schmarrn

  1. IrisNeu
    IrisNeu kommentierte am 23.09.2019 um 16:26 Uhr

    Vom Apfel schmeckt man zwar gar nichts. Trotzdem sehr gut. Restliches Apfelmus haben wir dazu gegessen. Somit war der Apfelgeschmack wieder da ?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Quinoa-Apfel-Schmarrn