Pineapple Pork Bowl

Fruchtig, würzig und bunt ist diese Poke Bowl nicht nur beim Anschauen schon ein Genuss! Gleich ausprobieren!

Zutaten

Portionen: 2

Für den Klebreis:

  • 200 g Sushi-Reis (japanischer Rundkornreis)
  • 240 ml Kokosnussmilch
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Salz
  • 2 EL Koriandergrün (gehackt)

Für das Dressing:

Für die Bowl:

Zubereitung

  1. Den Reis in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und mit der Hand durchkneten.
  2. Dann in ein Sieb abgießen und so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen.
  3. Den Reis mit Kokosnussmilch und Zucker in einen kleinen Topf geben und offen zum Kochen bringen. Für 2 Minuten kochen lassen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, den Deckel entfernen und den Reis mit einem Küchentuch bedeckt 10 Minuten stehen lassen. Den Kokosnuss-Klebreis in eine weite, flache Schüssel umfüllen und auseinanderbreiten. Mit 1 Prise Salz bestreuen und bis zur weiteren Verwendung mit einem feuchten Küchentuch bedecken.
  5. Den Limettensaft, Zucker, Koriandergrün, 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer in einer Schale miteinander verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann das Öl einrühren und beiseitestellen.
  6. Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und die harte Mitte mit einem Apfelausstecher herauslösen. Die Ananas in 4–6 Scheiben schneiden.
  7. Die Zwiebel schälen, den Wurzelansatz herausschneiden und die Zwiebel in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden.
  8. Die Jalapeño waschen, den Stiel entfernen und die Chili in dünne Ringe schneiden.
  9. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Den Bacon darin von jeder Seite ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze knusprig anbraten.
  10. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  11. Den Bacon aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  12. Das Öl in der Pfanne erhitzen, das Filet hineinlegen und in ca. 10 Minuten ringsherum braten. Herausnehmen und in Alufolie eingewickelt 5 Minuten ruhen lassen.
  13. Dann die Zwiebel 3–4 Minuten unter ständigem Rühren anbraten, bis sie leicht bräunt. Anschließend die Ananas von jeder Seite in ca. 1 Minute leicht bräunen.
  14. Die Avocado halbieren, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Die Avocado quer in dünne Scheiben schneiden.
  15. Den Reis auf zwei Bowls aufteilen. Darauf je 2–3 Scheiben Ananas legen, die Hälfte Avocado fächerförmig daneben anrichten.
  16. Das Filet in 6–8 Scheiben schneiden, die Scheiben überlappend neben der Avocado anrichten. Mit Zwiebeln und Chili garnieren. Alles mit Dressing beträufeln und mit Bacon garniert servieren.

Tipp

Statt Koriander können Sie auch Petersilie verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 2682
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie stehen Sie zu Koriander?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pineapple Pork Bowl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pineapple Pork Bowl

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen