Picknickbrot

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Laib(e) Schwarzbrot (groß)
  • 1 Glas Pesto (grün)
  • 100 g Käse (in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Schinken (in Scheiben geschnitten)
  • 3 Tomaten (groß)
  • 1 Gurke
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Minzeblätter (frisch)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Von einem großen Laib Schwarzbrot vorsichtig den oberen Teil mit einem scharfen Messer abschneiden, damit eine Art Deckel abgehoben werden kann. Den Deckel beiseite legen.
  2. Das Innere des Brots aushöhlen (Weiterverwendung s. Tipp).
  3. Nun das Brot mit dem Pesto ausstreichen und Schicht für Schicht mit Käse, Tomaten, Gurken, Schinken und Kräutern belegen.
  4. Ist das Brot bis obenhin gefüllt, den Deckel darauflegen und mit Frischhaltefolie einschlagen. Für ca. 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben und mit einem schweren Gegenstand beschweren, damit es schön durchziehen kann und saftig wird.

Hier finden Sie die Schritt-für-Schritt-Videoanleitung zu diesem Rezept.

Tipp

Die ausgehöhlten Brotkrümel des Picknickbrots können Sie im Backofen oder in der Pfanne mit etwas Knoblauch und Olivenöl rösten und als Croûtons für Suppe oder Salate verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 29960
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Picknickbrot

Ähnliche Rezepte

Kommentare64

Picknickbrot

  1. koche
    koche kommentierte am 27.04.2019 um 11:43 Uhr

    Was mache ich mit dem inneren des Brotes?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.04.2019 um 10:09 Uhr

      Liebe koche! Das können Sie für Knödelbrot oder Croutons verwenden, etc.. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 15.12.2017 um 12:07 Uhr

    Schaut optisch gut aus, jedoch beim Aufschneiden gibt's mal die ersten Schwierigkeiten, denke ich und essen kann man dann die Scheibe nur mit Messer und Gabel auf einem Teller.

    Antworten
  3. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 27.05.2017 um 22:48 Uhr

    Ich gebe noch rote Zwiebeln dazu

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 23.10.2015 um 04:49 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Francey
    Francey kommentierte am 05.10.2015 um 10:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. sarnig
    sarnig kommentierte am 05.10.2015 um 07:50 Uhr

    lecker

    Antworten
  7. Elfenmama
    Elfenmama kommentierte am 30.08.2015 um 23:45 Uhr

    Neue Art von belegtem Brot.Kann man wahrscheinlich nur mit Messer und Gabel essen !? Ich werds aber sicher mal ausprobieren!

    Antworten
  8. Maki007
    Maki007 kommentierte am 23.08.2015 um 19:27 Uhr

    interessant

    Antworten
  9. cp611
    cp611 kommentierte am 22.08.2015 um 23:37 Uhr

    Gurke wird wässrig

    Antworten
  10. alex64
    alex64 kommentierte am 22.08.2015 um 22:04 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  11. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 22.08.2015 um 21:15 Uhr

    sieht toll aus

    Antworten
  12. Biggi 18
    Biggi 18 kommentierte am 22.08.2015 um 20:49 Uhr

    Werde ich machen, aber ohne Tomaten.

    Antworten
  13. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 22.08.2015 um 20:32 Uhr

    es sieht zum Anbeißen gut aus, doch ich würde es auf keinen Fall über nacht ziehen lassen, so wie dies beschrieben ist , gehört dies gemacht und bald gegessen

    Antworten
  14. Kuechenprinz
    Kuechenprinz kommentierte am 22.08.2015 um 20:10 Uhr

    vergiss das!!

    Antworten
  15. heuge
    heuge kommentierte am 22.08.2015 um 19:14 Uhr

    nicht mein Fall

    Antworten
  16. koche
    koche kommentierte am 22.08.2015 um 19:09 Uhr

    super

    Antworten
  17. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 22.08.2015 um 19:07 Uhr

    lecker

    Antworten
  18. stubenzwergi
    stubenzwergi kommentierte am 22.08.2015 um 18:07 Uhr

    kann mir nicht vorstellen daß das funktioniert

    Antworten
  19. sugret
    sugret kommentierte am 22.08.2015 um 10:57 Uhr

    Toll

    Antworten
  20. Nala888
    Nala888 kommentierte am 22.08.2015 um 09:50 Uhr

    toll

    Antworten
  21. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 22.08.2015 um 09:45 Uhr

    Ich denke das durch die reichliche Verwendung von wasserhaltigen Gemüse wie Paradeiser und Gurken das Brot innerhalb weniger Stunden eine feuchte Pampe ist. Beschleunigt wird das noch durch das ölhaltige Pesto. Und Paradeiser und Gurken ohne Salz - das schmeckt nach nicht viel! Man kann natürlich auch nicht salzen, da dies ja wiederum noch mehr Feuchtigkeit ins Brot bringen würde. Als gelernter Bäcker sage ich: Hände weg davon!

    Antworten
    • hetschi
      hetschi kommentierte am 22.08.2015 um 19:27 Uhr

      Im ersten Moment dachte ich "super Idee", aber nach dem Kommentar des Fachmannes kann ich diesem eigentlich nurbeipflichten!

      Antworten
  22. hsch
    hsch kommentierte am 22.08.2015 um 09:11 Uhr

    Mit dem Reinbeissen haetteich auch so meine Probleme, aber sonst super

    Antworten
  23. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 22.08.2015 um 08:58 Uhr

    nette Idee

    Antworten
  24. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 22.08.2015 um 08:35 Uhr

    Das gefällt mir!

    Antworten
  25. s150
    s150 kommentierte am 22.08.2015 um 08:24 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  26. dorli58
    dorli58 kommentierte am 22.08.2015 um 08:16 Uhr

    schaut schön aus, kann mir aber nicht vorstellen, wie man das isst ohne dass einem alles runterfällt

    Antworten
  27. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 22.08.2015 um 07:57 Uhr

    sieht gut aus.

    Antworten
  28. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 22.08.2015 um 07:26 Uhr

    Muss ich unbedingt probieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Picknickbrot