Paradeissauce auf Wiener Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Paradeiser in heißem Wasser blanchieren, enthäuten, entkernen, Fruchtfleisch pürieren, beiseite stellen. Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel und Zwiebel putzen, waschen und klein schneiden. Butter zerlassen, Gemüse darin anrösten, hin und wieder umrühren. Mehl einstreuen, gut untermischen, weiterrösten und mit dem Rotwein aufgießen. Tomaten und Suppe einrühren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Gewürznelke und etwas Zucker würzen. Ca. 1 Stunde einkochen lassen, mit dem Mixstab pürieren, eventuell durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Was denken Sie über das Rezept?
23 11 6

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare12

Paradeissauce auf Wiener Art

  1. Gast kommentierte am 20.06.2011 um 20:03 Uhr

    Hallo!
    ich möchte nur anmerkenm, das diese Sauce nicht nach Wiener Art ist.
    Wir in Wien zerkleinern die Paradeiser, kochen sie weich, passieren sie durch die "flotte Lotte" geben dann alles in eine Einbrenn (Schmalz und Mehl am Herd leicht rösten) und dann wird diese Sauce mit Salz und Zucker abgeschmeck.
    Gruß aus Wien

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 16.06.2016 um 14:43 Uhr

    Der Rotwein muss nicht sein - obwohl ich weiß, dass er verdampft

    Antworten
  3. Fani1
    Fani1 kommentierte am 21.09.2017 um 17:48 Uhr

    Sellerie passt für mich nicht so gut. Ist jedoch Geschmackssache!

    Antworten
  4. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 21.09.2017 um 08:32 Uhr

    eignet sich diese Sauce zum einkochen?

    Antworten
  5. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 23.08.2017 um 12:34 Uhr

    Passt sehr gut zu gefüllten p aprika

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche