Buchweizenlaibchen

Zutaten

Portionen: 4

  • Buchweizen (alternativ auch anderes Getreide möglich)
  • 1 Ei (oder Sojamehl, zum Binden)
  • etwas Wasser
  • Kräutersalz
  • Knoblauch
  • Curry (optional)
  • Petersilie (frisch, fein gehackt)
  • Vollkornbrösel (zum Wenden)
  • Kokosfett (zum Herausbraten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Buchweizenlaibchen das Getreide nach dem Grundrezept kochen. Gekochtes Buchweizen in eine Schüssel geben, mit Ei und Wasser binden und gut würzen.
  2. Die Masse darf nicht mehr zerfallen. Kleine Laibchen formen und in Vollkornbröseln wenden.
  3. Pfanne erhitzen. Etwas Kokosfett dazugeben und die Laibchen einlegen. Auf beiden Seiten knusprig braun braten.
  4. Immer wenig Fett verwenden. Lieber noch etwas dazugeben. Die Laibchen dürfen nicht im Fett schwimmen.
  5. Alternativ können Sie die geformten Laibchen auch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen (Heißluft) bei 200 °C Grad ca. 20 Minuten backen.
  6. Zu den Buchweizenlaibchen passt herrlich eine Joghurtkräutersauce und grüner Salat.

Tipp

Raffeln sie in die Getreidemasse der Buchweizenlaibchen Karotten oder Zucchini hinein – sieht hübsch färbig aus und Kinder mögen Gemüse lieber, wenn es verpackt wird. Oder arbeiten Sie noch etwas Pizzakäse darunter, dadurch werden die Laibchen noch pikanter.

Falls Sie ein anderes Getreide bevorzugen können Sie in diesem Rezept den Buchweizen dadurch einfach ersetzen oder auch mischen.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man diese Laibchen Ihrer Meinung nach noch würzen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 132437
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Buchweizenlaibchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare50

Buchweizenlaibchen

  1. Elfi1
    Elfi1 kommentierte am 20.02.2018 um 15:01 Uhr

    Es steht gar nicht wieviel Buchweizen!?

    Antworten
    • Eneleh
      Eneleh kommentierte am 20.02.2018 um 18:06 Uhr

      Im Rezept steht: Getreide nach dem Grundrezept kochen. Wenn du auf das Wort Grundrezept klickst, dann kommst du zum Rezept und da steht die Mengenangabe vom Buchweizen.

      Antworten
  2. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 18.06.2019 um 10:30 Uhr

    Kleingeschnittenen Cranberries oder Rosinen, etwas Kreuzkümmel und den Buchweizen mit Haferflocken mischen.

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 05.04.2019 um 12:29 Uhr

    mit etw. chili

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 05.04.2019 um 12:29 Uhr

    mit bärlauch

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Buchweizenlaibchen