Linsen-Kokos-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 250 g Linsen (gelb, ohne Einweichen)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Paprikaschoten (rot)
  • 1 Stück Ingwer (frisch und 4-5 cm)
  • 4 EL Limettensaft (frisch gepresster)
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 EL Öl (neutral)
  • 50 g Kokoschips (aus dem Bioladen, ersatzweise Kokosraspel)
Auf die Einkaufsliste

Für den Linsen-Kokos-Salat die Linsen mit 1/2 Liter Wasser in einem Topf aufkochen, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze nach Packungsangabe in 10-20 Minuten bissfest kochen. Kurz vor Garzeitende 1/2 TL Salz hinzufügen. Den Topf vom Herd nehmen und die Linsen lauwarm abkühlen lassen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in sehr feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und in sehr kleine Würfeln schneiden.

Für das Dressing den Ingwer schälen und fein reiben. Limettensaft, Ingwer, 1/2 TL Salz und den Zucker verrühren und das Öl unterschlagen. Frühlingszwiebeln, Paprika und Linsen untermengen und alles zugedeckt ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

Inzwischen die Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze goldbraun rösten. Beiseitestellen und abkühlen lassen. Den Linsensalat vor dem Servieren eventuell mit ein wenig Salz nachwürzen. Zum Schluss die gerösteten Kokoschips zerbröseln und untermischen und den Linsen-Kokos-Salat servieren.

Tipp

Der Linsen-Kokos-Salat schmeckt als Beilage oder Hauptspeise.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich der Linsen-Kokos-Salat Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
30 24 4

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare42

Linsen-Kokos-Salat

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 24.06.2017 um 15:36 Uhr

    Petersilie

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 24.06.2017 um 15:31 Uhr

    Etwas gehackte Chili dazu

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.07.2017 um 09:38 Uhr

    Statt neutralem Öl Sesamöl

    Antworten
  4. Charly
    Charly kommentierte am 30.06.2017 um 20:32 Uhr

    frisch gehackte Petersilie, Zitronenmelisse, Koriander, Schnittlauch unterziehen

    Antworten
  5. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 26.06.2017 um 08:16 Uhr

    Reichlich frische Kräuter

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche