Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat

Zutaten

Portionen: 4

Für die Gewürzmischung:

  • 1 TL Kotányi Paprika (geräuchert; gehäuft)
  • 1/2 TL Kotányi Paprika (scharf)
  • 1 TL Zucker (braun)
  • 1 TL Kotányi Salz
  • 1/2 TL Kotányi Zitronenpfeffer
  • 1/2 TL Kotányi Knoblauchgranulat

Für den Salat:

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Kotányi

Zubereitung

  1. Für das Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat zunächst für die Gewürzmischung die einzelnen Zutaten mischen. Die Hühnerkeulen mit ca. 4 EL Olivenöl und der Gewürzmischung einreiben und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Die Hühnerkeulen in einer ofenfesten Form im Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten braten. Je nach Größe kann die Zeit variieren.
  3. Die Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und mit einem guten Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Für die restlichen 30 Minuten zu den Hühnerkeulen geben.
  4. Sellerieknolle schälen. Äpfel schälen und entkernen. Mit einem Hobel oder Messer in feine Streifen schneiden. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
  5. Sauerrahm und Mayonnaise vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat damit marinieren.
  6. Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat servieren.

Tipp

Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat ist eine tolle Variante des Paprikahendls.

  • Anzahl Zugriffe: 702
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Knollensellerie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Paprika-Hühnerkeulen mit Kartoffelspalten und Apfel-Sellerie-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen