Oliven-Focaccia

Zutaten

Portionen: 8

Für den Teig:

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Oliven-Focaccia zunächst das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und in der Mitte eine Ausbuchtung machen. Germ mit ein klein bisschen Wasser anrühren, in die Mehlmulde gießen und mit etwas Mehl zu einem dicken Teiglein anrühren. Etwas Mehl darüber stäuben. Dieses Dampfl so lange gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.
  2. In der Zwischenzeit die schwarzen Oliven in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Salz über das Mehl in der Backschüssel streuen, übriges Wasser und Olivenöl beigeben. Alles 8-10 Minuten zu einem glatten, elastischen, weichen Teig durchkneten.
  4. Ein Ofenblech mit ein wenig Olivenöl bepinseln oder mit Backpapier auslegen. Den Teig auf wenig Mehl in der Größe des Bleches auswalken und auf das Blech legen. Die Oliven auf dem Teig gleichmäßig verteilen und leicht hineindrücken. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und darüber streuen. Alles mit grobem Salz überstreuen.
  5. Die Focaccia mit einem feuchten Geschirrhangerl zudecken und an einem warmen Ort ungefähr eine Stunde aufgehen lassen.
  6. Die Oliven-Focaccia im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, großzügig mit Olivenöl beträufeln und möglichst frisch genießen.

Tipp

Die Oliven-Focaccia schmeckt auch mit grünen Oliven oder einer Mischung.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit dieser Germteig gelingt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 17262
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Oliven-Focaccia

Ähnliche Rezepte

Kommentare34

Oliven-Focaccia

  1. Maus25
    Maus25 kommentierte am 15.07.2018 um 21:57 Uhr

    Kräftig kneten damit sich der Germteig von der Schüssel löst und der Teig eine geschmeidige Konsistenz bekommt. Und dann gut, aber nicht über-gehen lassen. Und unbedingt mit Dampf (Wasserschale) backen.

    Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 15.07.2018 um 21:24 Uhr

    Tupperschüssel gelingt garantiert

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 15.07.2018 um 13:10 Uhr

    Germteig braucht Zeit! Einfach gehen lassen!

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 16.11.2019 um 19:45 Uhr

    Welche Tipps haben Sie, damit dieser Germteig gelingt? für mich ist schlagen und durchkneten wichtig. Dadurch können die nötigen Prozesse ablaufen. Bei nicht kaltem Teig, muss auch wirklich die nötige Wärme zugeführt werden

    Antworten
  5. lydia3
    lydia3 kommentierte am 19.02.2019 um 09:36 Uhr

    alle Zutaten lauwarm verwenden. Den teig schlagen bis er seiden glatt ist Blasen wirft und sich vom Rand löst. An einem warmen Ort gehen lassen und auf keinen Fall einen Zug machen. So gelingt mir der Germteig immer Perfekt.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Oliven-Focaccia