Nikolaus-Brioche

Zutaten

Portionen: 20

Für den Teig:

  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 300 g Mehl (Type 550)
  • 42 g Germ
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 200 g Butter (weich)
  • 1/2 TL Vanilleessenz
  • 4 Eier
  • Salz
  • Mehl (zum Arbeiten)
  • Butter (für das Blech)

Zum Zusammensetzen und Garnieren:

  • 2 Eigelb (zum Bestreichen)
  • 2 EL Milch
  • 6 EL Marillenmarmelade
  • Kokosraspeln (zum Wenden)
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Puderzucker (und etwas mehr zum Arbeiten)
  • Lebensmittelfarbe (rot)
  • Zuckerkleber
  • 1 Eiweiß
  • Zuckerperlen (weiß)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Nikolaus-Brioche zunächst beide Mehle in eine Rührschüssel sieben und eine Mulde eindrücken. Die Germ zerbröckeln und mit 1 EL Zucker in der Milch auflösen. Die Germmilch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und den Vorteig ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Butter, Vanilleessenz, Eier und 1 Prise Salz hinzufügen und alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Den Germteig zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er etwa sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden von 2 Muffinblechen mit Butter fetten.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und in 20 Portionen teilen. Diese dann etwa im Verhältnis 3:1 teilen zu 20 großen und 20 kleine Kugeln formen. Die großen Kugeln in die Vertiefungen der Bleche setzen. Mit einem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken.
  5. Die Eigelbe mit der Milch verquirlen und die Mulden damit bestreichen. Die kleinen Kugeln aufsetzen, leicht andrücken und mit einem Tuch bedeckt weitere 10-15 Minuten gehen lassen.
  6. Die kleinen Kugeln ebenfalls mit Eigelb bestreichen und die Brioches im Ofen in ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  7. Inzwischen die Marillenmarmelade erhitzen und durch ein Sieb streichen.
  8. Die Brioches herausnehmen, aus der Form lösen, sofort mit flüssiger Marmelade bestreichen und den unteren Teil in Kokosraspeln wenden. Die Brioches auf Kuchengittern auskühlen lassen.
  9. Das Marzipan mit 50 g Puderzucker verkneten und mit Lebensmittelfarbe in der gewünschten Intensität rot einfärben.
  10. Das Marzipan auf Puderzucker ca. 5 mm dick ausrollen und 20 Kreise ausstechen. Das restliche Marzipan verkneten und zu 20 Kugeln (6-7 mm Ø) und 20 Kügelchen (ca. 4 mm Ø) formen. Die Kreise zu einer Mütze formen und auf den "Köpfen" der Brioche-Nikoläuse platzieren. Die größeren Kugeln mit Zuckerkleber als "Bommel" aufkleben.
  11. Den übrigen Puderzucker mit dem Eiweiß verrühren und die Glasur in eine Papierspritztüte füllen. Die Brioche-Nikolaus mit einem Bart, 2 Tupfen als Unterlage für die Augen und einem Tupfen auf dem Bommel verzieren.
  12. 2 Zuckerperlen als Augen aufkleben und 1 Zuckerperle auf den Bommel setzen.
  13. Die übrigen roten Marzipankügelchen mit Zuckerkleber als "Nase" aufkleben und die Nikolaus-Brioches trocknen lassen.

Tipp

Nikolaus-Brioche kann auch einfach nach Belieben verziert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 2878
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wer kommt bei Ihnen auf den Teller?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nikolaus-Brioche

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Nikolaus-Brioche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen