Kohlrouladen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Kopf Weißkohl
  • Salzwasser
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 350 g Faschiertes (gemischtes)
  • 1 Stk. Semmel (vom Vortag)
  • Salz
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Majoran (getrocknet und gerieben)
  • 3 EL Butterschmalz
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kohlrouladen den Kohlkopf putzen und vom Strunk befreien. Dann in einem großen topf mit Salzwasser garen. Dabei nach und nach 8 Kohlblätter abnehmen. Die Kohlblätter beiseite stellen.
  2. Der Restliche Kohl kann für andere Gerichte (z. B. Kohlsuppe) weiter verarbeitet werden. Das Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebeln häuten und fein würfeln.
  3. Das Faschierte in eine Schüssel geben. Die Semmel ausdrücken und zugeben. Die fein gehackten Zwiebeln ebenfalls zugeben. Salz, Pfeffer und Paprikapulver, sowie Senf und Majoran zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Jeweils 2 Kohlblätter locker übereinander legen und jeweil 1/4 vom Faschierten daraufgeben. Die Kohlblätter erst von unten, dann die Seiten einklappen und zuletzt aufrollen, den Schinkenspeck um die Rouladen wickeln und mit Küchengarn festbinden.
  5. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Kohlrouladen darin von allen Seiten anbraten. Dann mit der Suppe angießen. Den Bräter verschließen und im Backofen bei 180 °C in 25 Minuten fertig garen.
  6. Die fertigen Kohlrouladen herausnehmen und das Küchengarn entfernen. Die Kohlrouladen servieren.

Tipp

Zu den Kohlroulden passt besonders gut Kartoffelpüree.

  • Anzahl Zugriffe: 666
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kohlrouladen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kohlrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kohlrouladen