Muttertagsherzen pikant

Zutaten

Portionen: 4

Für das Polentaherz:

  • 1,2 l Milch
  • 60 g Butter
  • 240 g Polentagrieß
  • 2 Eiklar (steif geschlagen)
  • 1 EL Zitronenthymian (gehackt)
  • 1 EL Paradeiser (getrocknet, fein zerkleinert)
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Oliventapenade
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz
  • Muskat
  • Thymian
  • Rosmarin

Für den Frühlingssalat:

  • 8 Stangen Spargel (weiß, geschält)
  • 300 ml Wasser
  • 2 Zweige Estragon
  • 30 g Butter
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft davon)
  • 100 g Salate (gemischt, nach Wahl)
  • 3 EL Arganöl
  • 2 EL Balsamicoessig (bianco)
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 12 Scheiben Rohschinken (hauchdünn geschnitten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die pikanten Muttertagsherzen Milch und Butter zum Kochen bringen, mit Salz und Muskatnuss würzen, Polentagrieß untermengen und bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Umrühren quellen lassen. Zuletzt das geschlagene Eiklar unterziehen.

Die Polentamasse auf drei Backschüsseln gleichmäßig verteilen - in die erste Masse Zitronenthymian unterziehen, in die zweite Masse getrocknete Paradeiser und Paradeismark geben und in die dritte Masse Oliventapenade unterziehen.

Die drei verschiedenen Polentamassen je in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Gratinform geben und kühl stellen.

Stangenspargel im Dämpftopf in einem Bratensud aus Estragon, Butter, Wasser, Saft einer Zitrone, Salz und Zucker al dente kochen. Den noch warmen Stangenspargel in eine Gratinform geben und mit Balsamicoessig, Salz, Arganöl, Pfeffer und Schnittlauch marinieren.

Mit kleinen Förmchen Herzen aus den drei Polentamassen ausstechen.

Die Herzen im Butterschmalz vorsichtig anbraten, dabei Thymian und Rosmarin in das Bratfett hinzufügen.

Den Stangenspargel auf eine Platte geben, angebratene Herzen darauf setzen und mit den in mundgerechte Stücke gezupften Salaten garnieren. Mit einigen Tropfen Arganöl beträufeln, Rohschinken in Rosen darauf setzen und die pikanten Muttertagsherzen servieren.

Tipp

Die pikanten Muttertagsherzen können auch mit grün, weiß und violettem Spargel zubereitet werden. So hat man ein schönes Farbenspiel.

  • Anzahl Zugriffe: 491
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Muttertagsherzen pikant

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Muttertagsherzen pikant

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Muttertagsherzen pikant