Musaka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Stk. Aubergine (große)
  • 1 kg Faschiertes
  • 1 Tasse(n) Öl
  • 2 Stk. Zwiebeln (große)
  • 5 Stk. Tomaten (reife)
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 Hand voll Hart-Käse (gerieben)
  • 1/2 Tasse(n) Weißwein (trockener)
  • 1 Schuss Öl (zum Braten)
  • 2 Becher Bechamelsauce

Für den Musaka Auberginen säubern und in Scheiben schneiden, salzen und in ein Sieb legen.

Das Faschierte mit Öl und fein gehackten Zwiebeln anbraten und mit Weißwein löschen - dann die Tomaten hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Flüssigkeit auf kleiner Flamme verdunsten lassen.

Gleichzeitig die Auberginen in einer Pfanne mit Öl anbraten und mit Hartkäse bestreuen. Nun nacheinander die einzelnen Schichten, also Auberginen, Faschiertes und die Bechamelsauce, in eine Backform geben, mit Käse überstreuen und ca. 30 Minuten ins Rohr geben, bis die oberste Schichte des Musaka braun wird.

Tipp

Es ist auch möglich eine Schicht angebratene Kartoffeln zwischen Auberginen und Faschiertes zu geben, damit der Musaka fester wird.

Was denken Sie über das Rezept?
14 6 0

Kommentare29

Musaka

  1. SilviaN
    SilviaN kommentierte am 16.06.2015 um 07:56 Uhr

    Ich hab es mal mit Zucchini und Feta probiert. Schmeckt auch voll lecker

    Antworten
  2. ggerda
    ggerda kommentierte am 20.08.2017 um 18:54 Uhr

    werden die Kartoffel vorgekocht?

    Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 21.08.2017 um 10:45 Uhr

      Liebe ggerda, die Kartoffeln kurz in Wasser kochen und/oder anbraten. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. drado
    drado kommentierte am 25.12.2015 um 16:54 Uhr

    Eines meiner Lieblingsessen.

    Antworten
  4. anni0705
    anni0705 kommentierte am 12.12.2015 um 07:10 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche