Mediterrane Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Portion Quicheteig (siehe Link im Text)
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 2 Handvoll Oliven (schwarz, ohne Kern)
  • 200 g Feta
  • 5-6 Tomaten (getrocknet, eingelegt)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 100-150 g Käse (z.B. Gouda)
Auf die Einkaufsliste

Für die mediterrane Quiche zunächst den Quicheteig nach dem Grundrezept vorbereiten und bei Bedarf in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank 30-60 Minuten rasten lassen.

Für die Füllung die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Oliven ebenfalls in Ringe schneiden. Jeweils ein wenig für die Deko zur Seite legen. Den Feta zerbröseln. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen oder Würfel schneiden. Den Käse reiben.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Eine Quicheform einfetten.

Den Teig größer als die Quicheform ausrollen und in die Form legen. Die Ränder gut festdrücken.

Feta, Tomaten, Sauerrahm, Eier, Oliven und Zwiebeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Diese Füllung in die Form füllen. Den geriebene Käse darüberstreuen und die beiseite gelegten Oliven und Zwiebelringe darauflegen. Die mediterrane Quiche für ungefähr 40-50 Minuten backen.

Tipp

Die mediterrane Quiche kann auch in mehreren kleinen Förmchen gebacken werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Empfehlungen haben Sie, um die Quiche noch "mediterraner" schmecken zu lassen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
74 64 13

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare16

Mediterrane Quiche

  1. bleser
    bleser kommentierte am 06.09.2016 um 10:35 Uhr

    Habe dieses Rezept gestern nachgemacht und noch Prosciutto (kleingeschnitten) beigefügt. Leider stimmte die Backzeit von 20 Minuten für eine große Quicheform überhaupt nicht!!! Hatte es ca. 45 Minuten im Backrohr und dann war es zwar sehr lecker, aber ich hätte die Backzeit noch um 10 Minuten verlängern können.

    Antworten
  2. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 05.07.2017 um 11:52 Uhr

    Noch mediterraner schmeckt´s mit frischen Kräutern aus dem Garten: Basilikum, Oregano, Zitronenthymian, ...

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 05.07.2017 um 17:22 Uhr

    Schafskäse , Italienische Kräuter (IGLO )

    Antworten
    • Bi&Pe
      Bi&Pe kommentierte am 08.09.2016 um 21:35 Uhr

      Wir können diese Erfahrung nur bestätigen.

      Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 22.09.2017 um 19:09 Uhr

    Zucchini, Melanzani, Basilikum, Thymian und Oregano

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche