Marmorkuchen mit Marillen

Zutaten

Portionen: 1

  • 5 Eier
  • 200 g Staubzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 2-4 cl Rum (optional)
  • Marillen
  • 3-4 EL Nutella
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marmorkuchen mit Marillen Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter, Staubzucker, Vanillezucker, Backpulver und Mehl mixen. Nach und nach Wasser, Öl und Rum beimengen.
  2. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in zwei Hälften teilen und in eine Hälfte Nutella einrühren. Backform mit Backpapier auskleiden und abwechselnd helle und dunkle Masse einfüllen.
  3. Zum Schluss die Marillenhälften darauf platzieren. Bei 160-170 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen und anschließend in der Form abkühlen lassen.

Tipp

Der Marmorkuchen ist sehr saftig und kann auch mit anderem Obst bzw. ohne Marillen zubereitet werden, z. B. klassisch in einer Gugelhupfform und mit Staubzucker bestäubt.

  • Anzahl Zugriffe: 3910
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marmorkuchen mit Marillen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marmorkuchen mit Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmorkuchen mit Marillen