Mais-Salat mit Leinsamen

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Für den Mais-Salat mit Leinsamen den Mais aus der Dose nehmen, in einem Sieb gut mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel in kleine und Emmentaler sowie Brie in ganz kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken.

    Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack glatt verrühren und mit etwas Wasser verdünnen. Mit den Salatzutaten vermengen. Den Mais-Salat mit Leinsamen 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

    Vorgekühlte Salatschüsserl oder Teller mit Radiccioblättern auslegen und den Salat darauf anrichten. Den Mais-Salat mit Leinsamen Petersilie und Schnittlauch garnieren.

Tipp

Der Mais-Salat mit Leinsamen ist eine erfrischende Vorspeise. Als Beilage reicht man getoastete Weißbrotscheiben.

  • Anzahl Zugriffe: 2520
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mais-Salat mit Leinsamen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mais-Salat mit Leinsamen

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mais-Salat mit Leinsamen