Löwenzahnhonig

Zubereitung

  1. Für den Löwenzahnhonig die Blütenkelche gut abschütteln und die Blüten zupfen. Blüten mit dem Wasser aufkochen und über Nacht stehen lassen.
  2. Am nächsten Tag durch ein Tuch oder ein feines Sieb in einen neuen Topf seihen und mit den übrigen Zutaten vermischen. Langsam unter ständigem rühren köcheln lassen (einige Stunden), bis sich eine zähflüssige Masse bildet.
  3. Den Löwenzahnhonig noch heiß in ein ausgekochtes Glas füllen und verschließen.

Tipp

Ergibt ein Glas Löwenzahnhonig.

  • Anzahl Zugriffe: 1647
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Löwenzahnhonig

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Löwenzahnhonig

  1. schneiderel
    schneiderel kommentierte am 19.05.2018 um 22:38 Uhr

    Um den Bienen die Ehre zu lassen , da sie letztendlich Honig erzeugen, sollte man diese Art von Rezepten eher mit "Sirup" titulieren

    Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 20.05.2018 um 10:14 Uhr

      ja selbstverständlich richtig - vielleicht kann die Redaktion den Titel auf Löwenzahnsirup bitte ändern. Habe diesen Namen gewählt, da ähnliche Rezepte auch so benannt sind.

      Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 22.05.2018 um 17:21 Uhr

      Liebe schneiderel, liebe monic, der Löwenzahnhonig wird so wegen seines Aussehens genannt. Sie finden das Rezept nun aber auch in der Themenwelt "Sirup". Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 23.05.2018 um 09:55 Uhr

      Danke für die Info - er schmeckt auch wie Honig

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Löwenzahnhonig