Linseneintopf süß-sauer

Zutaten

  • 200 g Linsen
  • 30 g Speck (geräuchert)
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Erdäpfeln
  • 1 Karotte
  • 1/2 Stange(n) Lauch
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Loorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zucker
  • 10 g Butter
  • 125 g Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Linsen, gut mit Wasser bedeckt, ein paar Stunden einweichen.
  2. Speck in Würfel schneiden und in einem mittleren Kochtopf auslassen. Die Zwiebel schälen, würfeln und in Fett glasig weichdünsten.
  3. Die Linsen samt dem Einweichwasser dazugeben. Gut umrühren und leicht köcheln.
  4. Inzwischen Erdäpfel schälen und würfelig schneiden. Suppengrün putzen, klein schneiden und mit den Erdäpfeln sowie Gewürzen zu den Linsen geben.
  5. Die Linsen bei schwacher Temperatur 50 bis 60 Minuten gardünsten. Mit Essig abschmecken.
  6. Kurz vor dem Servieren die Butter schmelzen, den Zucker darin karamelisieren und in die Suppe geben. Mit Schlagobers verfeinern.

Tipp

Wer möchte, gibt schneidet noch Würstel dazu.

Mit Semmelknödel servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 2559
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linseneintopf süß-sauer

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Linseneintopf süß-sauer

  1. Gast kommentierte am 31.12.2019 um 06:56 Uhr

    ich würde hier die reihenfolge ändern. speck enthält ja relativ viel salz, daher würde ich die linsen zuerst ohne salz garen (sonst werden sie nicht weich) und erst danach zum speck geben.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linseneintopf süß-sauer