Lebkuchen-Glücksschweinchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Lebkuchen-Glücksschweinchen die Eier aufschlagen, verquirlen und mit dem Zucker und dem Honig vermischen. Das Mehl mit dem Natron vermischen und zur Eiermasse hinzugeben. Mit dem Lebkuchengewürz und nach Belieben mit zusätzlichem Zimt würzen.

Alle Zutaten kräftig zu einem Teig verkneten und diesen über Nacht rasten lassen.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen.

Eine Arbeitsfläche bemehlen und den Lebkuchenteig ausrollen. Schweinchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Ca. 10 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Glasur zubereiten. Das Eiklar verquirlen. Mit Staubzucker und Rübensaft glatt rühren, sodass keine Klümpchen in der Glasur sind. Wer eine intensivere Rosafärbung möchte, kann alternativ auf Biolebensmittelfarbe zurückgreifen.

Die ausgekühlten Lebkuchen-Schweinchen mit der Glasur überziehen und trocknen lassen.

Tipp

Ein selbstgemachtes Lebkuchen-Glücksschweinchen ist auch ein wunderbares Mitbringsel!

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Lebkuchenteig?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
16 8 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Lebkuchen-Glücksschweinchen

  1. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 07.11.2017 um 11:21 Uhr

    Je mehr Honig, umso weicher und besser werden die Lebkuchen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche