Gebackene Glücksschweinchen pikant

Anzahl Zugriffe: 226.266

Zutaten

Portionen: 24

  •   3 Pkg. Pizzateig (fertig)
  •   200 g Schinken
  •   40 ml Schlagobers
  •   2 TL Cognac
  •   Pfeffer (frisch gemahlen)
  •   48 Pfefferkörner
  •   1 Ei

Zubereitung

  1. Schinken grob zerteilen und gemeinsam mit dem Schlagobers in einer Küchenmaschine pürieren. Den Cognac darunter mischen und nach Belieben mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  2. Das Ei aufschlagen und gut verquirlen.
  3. Den fertigen Pizzateig aufrollen und wenn nötig noch etwas nachwalken. Den Teig samt Pergamentpapier auf der Fläche ausbreiten. Je 24 Kreise mit 3, 5 und 6 cm ø sowie 48 Kreise mit 1 cm ø ausstechen.
  4. Auf die 5 cm großen Kreise jeweils 1 TL Füllung setzen. Ränder des Teigs dünn mit Ei bestreichen. Die 6 cm großen Kreise darüber setzen und ordentlich glatt drücken. Die 3 cm großen Kreise als Nasen mit Ei aufkleben. Jeweils zwei 1 cm große Kreise als Nasenlöcher daraufkleben. Aus den Teigresten 48 Dreiecke zuschneiden und als Ohren ankleben.
  5. Backofen auf 200 °C vorwärmen.
  6. Als Augen die Pfefferkörner in den Teig drücken. Glücksschweinchen dünn mit restlichem Ei bepinseln. 15 Minuten backen.

Tipp

Gebackene Glücksschweinchen eignen sich auch ganz hervorragend als Mitbringsel zur Silvesterparty!

Natürlich können Sie für die Glücksschweinchen den Pizzateig auch selbst herstellen. Hier finden Sie ein Rezept: Pizzateig selbstgemacht

Haben Sie die Silvesterglücksbringer schon einmal selber gemacht?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackene Glücksschweinchen pikant

Ähnliche Rezepte

116 Kommentare „Gebackene Glücksschweinchen pikant“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 29.12.2021 um 14:14 Uhr

    tolle Idee, sehr schmackhaft

  2. rangali
    rangali — 29.12.2020 um 17:21 Uhr

    Wir haben aus EINEM Pizzateig und einem Drittel der Fülle 24 Schweine zusammengebaut. Da sind noch Teigreste geblieben. Gut, die Ohren sind ein bissl klein geraten, aber schmecken tun sie gut!

  3. MacThyner
    MacThyner — 28.12.2020 um 17:42 Uhr

    Eine sehr nette Idee und von der Fülle her mannigfaltig abwandelbar. Befremdlich fand ich nur, warum man NasenLÖCHER aufklebt (noch dazu in Sternform) anstatt sie einfach auszustechen, was natürlich viel echter aussieht.Die Wortwahl im Rezept würde ich auch anpassen: der Teig wird nicht AUF- sondern AUSgerollt.

  4. holland
    holland — 30.12.2018 um 22:05 Uhr

    Hab noch Zweifel... schmeckt die Füllung, wenn sie kalt ist? Finde die Spinat-Feta Idee schön, aber dann kann man nicht gut vorbereiten oder gar mitbringen. Werde es aus reiner Neugier wohl trotzdem probieren...

  5. bernhard1962
    bernhard1962 — 29.12.2018 um 09:31 Uhr

    Glückwunschzettel mit einbacken.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gebackene Glücksschweinchen pikant