Lachsforellenfilet mit Schwarzwurzeln und Spinat

Zubereitung

  1. Die Schwarzwurzeln waschen, schälen, mit Zitronensaft bestreichen und kurz in Milch einlegen. Schwarzwurzeln herausnehmen und mit 100 ml Wasser, Wein und Salz ca. 8 Minuten weich kochen. Die Wurzeln aus dem Kochwasser heben, Obers einrühren und die Sauce auf ein Drittel einreduzieren (einkochen) lassen. Währenddessen die entgräteten Lachsforellenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Filets auf der Hautseite rasch braten. Einmal kurz wenden und dann auf der Hautseite fertig braten. Die Schwarzwurzeln in gröbere Stücke schneiden. Gemeinsam mit dem Spinat in die Schwarzwurzelsauce geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sauce übergießen und die Fischfilets darauf anrichten.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Petersilkartoffeln oder Cremepolenta

  • Anzahl Zugriffe: 16272
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Lachsforellenfilet mit Schwarzwurzeln und Spinat

  1. Gast kommentierte am 07.04.2016 um 22:13 Uhr

    ich liebe Lachs und Spinat, mit Spargel muss ich es mal probieren

    Antworten
  2. melos
    melos kommentierte am 02.12.2015 um 22:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 22.11.2015 um 20:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.11.2015 um 15:29 Uhr

    sehr gutes Gericht und schnell gemacht

    Antworten
  5. danan
    danan kommentierte am 23.08.2015 um 14:00 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lachsforellenfilet mit Schwarzwurzeln und Spinat