Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 6

Für den Mürbteig:

  •   100 g Zucker
  •   200 g Butter (weich)
  •   300 g Mehl
  •   1 Eigelb
  •   Vanilleschote (oder Vanillezucker)

Für die Apfelkuchenmasse:

  • 1,5 kg Äpfel
  •   1 Msp. Zimt (gemahlen)
  •   100 g Zucker (braun)
  •   1 EL Rum

Für den Vanillepudding:

  •   30 g Maisstärke (oder 1 Sackerl Vanillepuddingpulver)
  •   50 g Zucker
  •   350 ml Milch
  •   1 Vanilleschote

Für die Streusel:

  •   200 g Mehl (gesiebt)
  •   100 g Zucker
  •   150 g Butter (in Würfeln)
  •   Vanilleschote (oder Vanillezucker)

Zubereitung

  1. Für den Apfelkuchen Mürbteig Butter mit dem Zucker und dem Vanilleschotenmark schaumig schlagen, danach das Eigelb dazu geben und weiterschlagen, auf kleiner Stufe in der Küchenmaschine das gesiebte Mehl unterrühren.

    Für den Vanillepudding Milch, Zucker und Vanilleschotenmark aufkochen, die Maisstärke mit kaltem Wasser anrühren. Wenn die Milch kocht, mit der Maisstärke binden und noch 2 bis 3 Minuten unter ständigem rühren kochen lassen.
  2. Für die Apfelkuchenmasse die Äpfel schälen, vierteln und entkernen und mit dem Zucker, Rum und Zimt mischen, in einer heißen Pfanne 10 Minuten kochen lassen, dabei mehrmals umrühren.
  3. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen in einer Schüssel verkneten bis sich kleine Klumpen bilden.
  4. Für den Apfelkuchen ein Backblech ausbuttern und mehlieren und mit dem Mürbteig bis zum Rand ausschlagen. In die mit Mürbteig ausgelegte Form zuerst den Vanillepudding gießen und darauf die Apfelmasse füllen und großzügig Streusel darauf verteilen. Den Apfelkuchen im vorgeheiztem Backrohr bei 160°C Umluft 45 Minuten backen.

Tipp

Wenn es schneller gehen soll, können Sie natürlich auch fertigen Pudding verwenden. Wir haben z.B. Karamellpudding dazu ausprobiert - schmeckt sehr gut!

Für einen Apfelkuchen mit Rosinen kann man unter die Äpfel auch eine Hand voll Rosinen mischen.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

40 Kommentare „Apfelkuchen“

  1. Natascha_100
    Natascha_100 — 18.10.2016 um 08:44 Uhr

    Super Rezept! Schmeckt traumhaft und sieht wirklich so aus wie am Bild.Unbedingt hohe Kuchenform benutzen und diese sehr gut ausbuttern.Danke für dieses tolle Rezept. Den werde ich bestimmt öfter machen.

  2. franziska 1
    franziska 1 — 7.4.2023 um 12:02 Uhr

    tolles Rezept

  3. marwin
    marwin — 26.10.2021 um 11:03 Uhr

    ideal zur Verarbeitung der Falläpfel

  4. niroba
    niroba — 1.6.2017 um 13:39 Uhr

    ja das schmeckt gut :) und statt Rum einen guten Calvados hinein :)

  5. Steffi-H
    Steffi-H — 8.12.2015 um 08:02 Uhr

    Toll

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Apfelkuchen