Kürbiskern-Walnuss-Kranzkuchen

Zutaten

Für den Kürbiskernteig:

  • 50 g Kürbiskernmehl
  • 30 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • Natron (ca. 1-2 TL)

Für den Walnussteig:

  • 80 g Kochschokolade (zerlassen)
  • 40 g Walnussmehl
  • 1 Schuss Rum
  • 30 g Vollkorn-Dinkelmehl

Für die Grundmasse:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Grundmasse zunächst die Eier trennen. Eidotter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Öle eingießen. Zuletzt Milch und Rum mitmixen.  Eiklar mit etwas Zitronensaft steif schlagen und die Schnemasse halbieren. Die Dottermasse ebenfalls in zwei Hälften teilen.
  2. Für den Kürbiskernteig eine Hälfte der Grundmasse mit Kürbiskernmehl, Vollkorndinkelmehl und etwas Natron vermischen. Die halbe Menge Eischnee unterheben.
  3. Für den Walnussteig die übrige Grundmasse mit zerlassener Kochschokolade, Walnussmehl, Rum und Vollkorndinkelmehl vermengen. Den restlichen Eischnee locker unterheben.
  4. Eine Kuchenkranzform einfetten und bemehlen. Nun beide Teige abwechselnd in die Form füllen: Die halbe Menge des Kürbiskernteigs auf einer Seite der Kuchenform verteilen und mit der halben Menge Walnussteig bedecken. Auf der anderen Seite der Kuchenform gegengleich verfahren: Hier zunächst den restlichen Walnussteig am Boden verteilen und diesen mit dem übrigen Kürbiskernteig bedecken.
  5. Den Kranzkuchen im Backrohr bei 160 °C backen.

Tipp

Den Kranzkuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 1012
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Nuss knacken Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbiskern-Walnuss-Kranzkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbiskern-Walnuss-Kranzkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen