Kürbis mit Orangenöl aus dem Dampfgarer

Anzahl Zugriffe: 72.621

Zutaten

Portionen: 4

  •   1,5 kg Hokkaido Kürbis
  • 1 Stk. Orange (unbehandelt)
  •   1/2 Bund Thymian
  •   100 ml Olivenöl
  •   Salz
  •   schwarzer Pfeffer
  • 60 g Rucola
  •   100 g Ziegenfrischkäse
Sponsored by Miele Dampfgaren NEU

Zubereitung

  1. Für den Kürbis mit Orangenöl den Kürbis waschen, halbieren, Kerne und das faseriges Innere entfernen. Das Fruchtfleisch in ca. 2 cm dicke Spalten schneiden.
  2. Orange waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Thymianblättchen abzupfen und hacken und mit Olivenöl, Orangenschale, Salz und Pfeffer verrühren. Kürbisspalten von beiden Seiten mit ¾ des Öls bepinseln, in einem ungelochten Garbehälter verteilen und garen (bei 100°C 12-15 Minuten).
  3. Inzwischen Rucola putzen, auseinander zupfen und auf 4 Teller verteilen. Kürbis darauf geben, mit übrigem Orangenöl beträufeln, Ziegenfrischkäse in kleinen Nocken darauf verteilen und servieren.

Tipp

Hokkaidokürbis ist eine kleine Kürbissorte, dessen dünne Schale, anders als bei den meisten Kürbissorten mitgegessen werden kann. Das Fruchtleisch hat ein nussiges Aroma und passt sich vielen Geschmacksrichtungen  an.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbis mit Orangenöl aus dem Dampfgarer

Ähnliche Rezepte

32 Kommentare „Kürbis mit Orangenöl aus dem Dampfgarer“

  1. Jasmina
    Jasmina — 2.10.2019 um 08:26 Uhr

    Klingt echt lecker. Funktioniert doch sicher auch im Backrohr, wenn man ein Schälchen Wasser reinstellt, oder?

  2. marwin
    marwin — 22.5.2022 um 11:15 Uhr

    sieht sehr gut aus

  3. tasse tee
    tasse tee — 2.5.2022 um 14:07 Uhr

    Liebe Redaktion, möchte wirklich nicht meckern, aber jetzt tu ich es einmal. Sommerliches aus dem Dampfgarer, super Idee, dachte ich mir. Das erste Rezept - Hokkaido-Kürbis - ich bin überzeugt,dass euch bewusst ist, dass man um diese Jahreszeit keinen Hokkaido-Kürbis und wahrscheinlich auch keinen anderen mehr bekommt. Mehr auf Saisonalität beim Reinstellen von Rezepten zu achten, wär gerade jetzt, eine wirklich gute Sache und dem Klima täte es auch gut. Es kommt nämlich auf jeden Beitrag, und scheint er noch so klein zu sein, an. Bitte nicht böse sein, aber das musste ich loswerden. Ist ja bei anderen Rezepten auch schon vorgekommen. Ich bin und bleibe trotzdem eine begeisterte Nutzerin eurer Seite. LG

    • Nina Dusek
      Nina Dusek — 2.10.2019 um 11:56 Uhr

      Liebe Jasmina! Ja, so funktioniert es womöglich auch. Wir haben dazu noch keinen Erfahrungswert, freuen uns aber dann über Ihren. Gutes Gelingen und kulinarische Grüße aus der Redaktion

  4. lydia3
    lydia3 — 5.12.2017 um 10:44 Uhr

    eine Knoblauchsauce noch dazu, perfekt

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kürbis mit Orangenöl aus dem Dampfgarer