Kürbis Lasagne

Zutaten

Portionen: 4

Für die Kürbislasagne:

  • 1 Packung Lasagneblätter
  • 1 Kleiner Kürbis
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Prise Sonnentor Mediterranes Blütenzaubersalz
  • 1 Prise Sonnentor Schutzengel Gewürzblüten
  • 1 TL Sonnentor Sonnenkuss Gewürz-Blüten
  • Sonnentor Chilipulver
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Kümmel
  • gerieben Käse (Zum Überbacken)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Kürbislasagne Zwiebel fein hacken und in Butter anrösten. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln hinzufügen und kurz anrösten lassen. Mit Schlagobers ablöschen und den Gewürzen abschmecken.

Das Kürbisgemüse beiseite stellen und in einer Auflaufform den Boden mit Lasagneblättern auslegen. Nun eine Schicht des Kürbisgemüses darauf gleichmäßig verteilen und wieder mit Lasagneblättern bedecken. Den Vorgang wiederholen bis das Kürbisgemüse aufgebraucht ist.

Die Lasagne mit geriebenen Käse bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180°C Heißluft im Ofen backen.

Tipp

Besonders raffiniert schmeckt die Lasagne, wenn Sie die einzelnen Schichten bei der Zubereitung mit ein wenig Kürbiskernöl beträufeln.

Nicht-Vegetarier können die Kürbislasagne zusätzlich mit gebratenen Speckwürfeln garnieren und servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 128223
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare58

Kürbis Lasagne

  1. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 15.06.2015 um 09:19 Uhr

    Schon mal probiert, lecker. Freue mich schon auf die Kürbiszeit!

    Antworten
  2. Libelle66
    Libelle66 kommentierte am 20.12.2017 um 09:22 Uhr

    Mit den Sonnentorgewürzen einfach toll,ich habs mit grünen Lasagneblättern gemacht ,hat allen geschmeckt. :-)

    Antworten
  3. Schamanin des Wortes
    Schamanin des Wortes kommentierte am 27.11.2017 um 15:32 Uhr

    sehr sanft und cremig, total leicht gemacht. schmeckt sehr gut und ließ sich auch prima aufwärmen.

    Antworten
  4. fini08
    fini08 kommentierte am 15.02.2017 um 07:18 Uhr

    kann man vorbereiten,schmeckt sogar besser,wird saftiger

    Antworten
  5. Habenber
    Habenber kommentierte am 24.01.2017 um 13:09 Uhr

    Sehr leckeres Rezept. Habe heute mal die Sahne durch Kokosmilch ersetzt und mit den Zwiebeln gleich etwas Speck angebraten. War auch sehr lecker und hatte einen asiatischen Touch.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Kürbis Lasagne