Kürbis-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 10 Stk. Tomaten (in Öl)
  • 350 ml Gemüsesuppe (aus Pulver)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Butter
  • Butter (für die Form)
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • Muskat (gerieben)
  • 16 Stk. Lasagne Blätter (ohne Vorkochen)
  • 150 g Käse (gerieben)

Für die Kürbis-Lasagne den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kürbis halbieren und entkernen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Tomaten abtropfen lassen, das Öl dabei auffangen. Alles in 0,5 cm große Würfel schneiden.

2 EL Tomatenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin kurz anrösten, mit 150 ml Suppe ablöschen. 4 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, mit Salz und mit Pfeffer würzen.

Für die Bèchamelsauce die Butter schmelzen. Mehl untermengen und anrösten. Mit Milch aufgießen, 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Eine Aufflaufform einfetten. Abwechselnd Lasagne-Platten und Gemüse einschichten. Mit Nudeln abschließen. Restliche klare Suppe darübergießen, Sauce auf der Oberfläche gleichmäßig verteilen. Käse darüberstreuen.

Im Herd bei 200 °C ungefähr 30 Minuten backen.

Tipp

Die Kürbis-Lasagne kann noch mit weiteren Gemüsezutaten, wie Spinat, Melanzani, etc. zubereitet werden. Sehr gut passt auch Feta darüber. Mit gehackten Kürbiskernen beim Servieren bestreuen.

Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kürbis-Lasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche