Krautsuppe mit Sellerie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Stk. Krautkopf
  • 1 Stk. Sellerie
  • 2 Stk. Zwiebel
  • Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1/2 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1500 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • 1 Schuss Weißweinessig
  • Cayennepfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Krautsuppe mit Sellerie den Krautkopf halbieren, vom Strunk befreien und in Fleckerl schneiden, Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln schälen und auch in Fleckerl schneiden.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, das ganze Gemüse darin anbraten, Tomatenmark, Paprikapulver und Kümmel dazu geben und kurz mitbraten.

Mit einem Schuss Weißweinessig ablöschen, mit Gemüsesuppe aufgießen und etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen - das Kraut sollte noch Biss haben.

Die Krautsuppe mit Sellerie mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und servieren.

Tipp

Die Krautsuppe mit Sellerie mit frischen Kräutern verfeinern.

Was denken Sie über das Rezept?
16 7 0

Für die Krautsuppe mit Sellerie den Krautkopf halbieren, vom Strunk befreien und in Fleckerl schneiden, Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln schälen und auch in Fleckerl schneiden.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, das ganze Gemüse darin anbraten, Tomatenmark, Paprikapulver und Kümmel dazu geben und kurz mitbraten.

Mit einem Schuss Weißweinessig ablöschen, mit Gemüsesuppe aufgießen und etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen - das Kraut sollte noch Biss haben.

Die Krautsuppe mit Sellerie mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und servieren.

Tipp

Die Krautsuppe mit Sellerie mit frischen Kräutern verfeinern.

Was denken Sie über das Rezept?
16 7 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Krautsuppe mit Sellerie

  1. Merl
    Merl kommentierte am 28.12.2017 um 21:25 Uhr

    Manchmal kann man mit wenig soviel machen.Schön. Dazu gerne kräftiges Schwarzbrot!

    Antworten
    • Hia83
      Hia83 kommentierte am 29.12.2017 um 06:29 Uhr

      Dankeschön - bin ganz Deiner Meinung. Einfach, schnell gemacht und unheimlich gesund ohne gesund zu schmecken ;). Ein Klecks Sauerrahm würd auch gut passen!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche