Kräuterschaumsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Je:

Mit Krabben:

  • 250 g Grönland-Krabben aus dem Kühlregal
  • Pfeffer

Grüner wird's nicht. Und leckerer auch nicht 1. Blattspinat entfrosten, dann grob hacken.

2. Basilikum, Petersilie und Rucola abspülen, trockenschütteln. Basilikum und Petersilienblätter abzupfen. Vom Rucola die langen Stiele entfernen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein hacken.

3. Butter in einem Kochtopf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Petersilie, Spinat, Basilikum und die Hälfte des Rucola hinzfügen, ungefähr 3 min unter Rühren mitdünsten. klare Suppe aufgießen, die Suppe 5 min auf kleiner Flamme sieden. Schlagobers hinzfügen und das Ganze mit einem Mixstab zermusen. Mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Zucchino reinigen, abspülen, kleinwürfelig schneiden. Olivenöl erhitzen und die Würfel darin ca. 4 Min. rösten, mit Salz würzen. Kräuterschaumsuppe mit den Zucchini-Croûtons und dem übrigen Rucola überstreuen.

Pfeffern und in die schon pürierte Suppe Form. 5 min miterwärmen.

Als Hauptspeise: Fischstäbchenauflauf mit Nudeln und Paradeiser.

Als Dessert: Vanillequark mit cremiger Mascarpone und feinen Schokospänen

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Kräuterschaumsuppe

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.04.2017 um 20:43 Uhr

    Das ist ein Suppenrezept und kein Nudelgericht

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 18.04.2017 um 13:09 Uhr

      Lieber spiderling, danke für den Hinweis. Wir haben es ausgebessert! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche