Krabbensauce

Zutaten

Portionen: 1

Zum Abschmecken:

  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Ngwernuesse in Sirup
  • 2 Knoblauchzehe
  • Untermi
  • 1 Wiebel
  • 1 Wiebel
  • 8 Ardellenringe
  • 1 Noblauchzehe zusam
  • 1 Arotte
  • 2 Ruehlingszwiebel zusam
  • 1 Ote Paprika sehr
  • Sojasauce
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Essig, Krabben, Orangensaft gemeinsam zermusen, die Aprikosenmarmelade und Sherry unterziehen und dann nachwürzen.
  2. Dattel-Ingwersauce
  3. 100 gr entsteinte Datteln 3 El Essig 1/2 Tas.Weißwein gemeinsam zermusen Salz zu einer Paste verreiben und einrühren mit Chiliöl und ein kleines bisschen Curry nachwürzen Kräuterdip
  4. 4 centiliter Sherry gemeinsam zermusen 1/2 Bec.Crème fraîche unterziehen 2 El Schnittlauch 2 El Petersilie 2 El Zitronenmelisse klein hacken und unterziehen mit Zucker, Pfeffer, Salz und Sojasauce nachwürzen Sardellendip
  5. 1 Roeh. Kapern (Röhrchen) Saft 1 Orange gemeinsam zermusen 1 Bech. Joghurt 2 El Pflaumensauce unterziehen mit
  6. Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen Vor dem Servieren 4 El Kresse frisch gehackt einrühren Currydip
  7. 2 Schei.Ananas 1 Knoblauchzehe gemeinsam zermusen mit 2 El Essig 1 Bech. Sauerrahm 2 El Senf mittelscharf durchrühren mit Sojasauce, Pfeffer, Salz, Ingwerpulver und Curry nachwürzen Erdnussdip
  8. 100 gr gesalz. Erdnüsse 1 Tas. Weißwein gemeinsam zermusen mit 1/2 Bec.Crème fraîche durchrühren mit Pfeffer und Chiliöl nachwürzen Vor dem Servieren 1 El Schnittlauch gehackt unterrühren
  9. Gemüsedip
  10. 2 Jungzwiebel gemeinsam in 1 rote Paprika sehr kleine Würfel schneiden mit 1 Bech. Saurer Schlagobers 4 El Sojasauce 2 El Johannisbeergelee 2 El Essig 4 centiliter Sherry durchrühren mit Salz, Pfeffer und Chiliöl nachwürzen Schinken-Krabbendip
  11. 50 gr Schinken (roh o. Gekocht nach Wunsch) 50 gr Krabben 100 gr Champignons gemeinsam sehr klein hacken mit 1/2 Bec.Crème fraîche 1 Bech. Joghurt mischen mit Hoisinsauce, Salz, Pfeffer, Chiliöl und Zucker nachwürzen Vor dem Servieren 1 Bund Schnittlauch fein gehackt unterziehen
  12. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 778
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krabbensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krabbensauce