Kompott mit Stevia

Zutaten

  • 1000 g Obst (Birnen oder Äpfel, kochfest)
  • 1000 ml Wasser
  • 2 Zitrone (Saft)
  • 1 Limette (Schale und Saft)
  • 1 TL Steviosidpulver
  • 3-4 Gewürznelken (ganz)
  • 1 Zimtstange
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Kompott mit Stevia die Birnen schälen und das Kerngehäuse entfernen. Mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Nur so lange köcheln, bis die Birnen noch bissfest sind.
  2. Die Früchte herausheben und in sterilisierte Gläser füllen. Die Zimtstange entfernen (die Gewürznelken können drinnen bleiben). Die Flüssigkeit nochmals zum Kochen bringen und dann sofort die Gläser damit auffüllen. Fest zuschrauben und das Kompott mit Stevia kurz auf den Kopf stellen, nach ungefähr 5 Minuten wieder umdrehen und gänzlich auskühlen lassen.

Tipp

Das Kompott mit Stevia kann mit Birnen oder Äpfeln oder gemischt zubereitet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 18212
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kompott mit Stevia

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Kompott mit Stevia

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 14.05.2016 um 22:20 Uhr

    hab jetzt noch 2 x dies Birnen-Kompott aus 2015. Haltbarkeit ist also auch ohne Zucker gegeben ;-)

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.12.2015 um 19:02 Uhr

    stevia nein danke

    Antworten
  3. Bachl
    Bachl kommentierte am 10.08.2018 um 08:59 Uhr

    Ich selbst bin kein Freund von Stevia etc., denn es kommt wohl immer auf das Maß der Dinge an, die man verzehrt. Da sollte man die Kirche im Dorf lassen und es ist auch viel Geschäftemacherei dahinter.

    Antworten
  4. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 09.04.2017 um 12:04 Uhr

    ... ich gebe auch immer gerne noch etwas Vanille (ausgekratztes Mark einer Bourbon-Schote) zum Kompott.

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 05.01.2017 um 15:54 Uhr

    Habe Kompott auch schon mit anderen Süßstoffen gemacht, schmeckt immer.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kompott mit Stevia