Kokos-Schokolade-Kuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Kokosett
  • 100 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 1 EL Mehl (für die Form)
  • 70 g Marillenmarmelade
  • 1/2 Becher Schokoladenglasur (dunkle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Kokos-Schokolade-Kuchen Mehl, Kokosette, Backpulver und Salz vermengen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiklar zu cremigem Schnee schlagen. Schokolade mit der Butter schmelzen lassen.

Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen, abgekühlte Schokolade einrühren, Mehlmischung und Eischnee abwechselnd unterheben. Form mit Butter ausstreichen, mit Mehl stauben, Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Rohr 40 Minuten backen, etwas auskühlen lassen und die Oberfläche dick mit Marmelade bestreichen, antrocknen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokoladeglasur erwärmen und über dem Kokos-Schokolade-Kuchen verteilen.

Tipp

Der Kokos-Schokolade-Kuchen kann noch nach Belieben mit Kokosette oder Nüssen, etc. bestreut werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1135
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kokos-Schokolade-Kuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kokos-Schokolade-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen