Kohlrouladen mit Tomatensauce

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kohlrouladen mit Tomatensauce zunächst die größeren Kohlblätter vorsichtig vom Kohlkopf lösen (sie sollten nicht reißen). Suppe zum Kochen bringen und die Kohlblätter darin kurz blanchieren (Suppe danach aufheben). Mit kaltem Wasser abschrecken. Strunk herausschneiden.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig anschwitzen. Faschiertes hinzufügen. Nach kurzer Zeit auch das Gemüse und die Eier dazugeben.
  3. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine ofenfeste Form oder Pfanne fetten.
  4. Die Kohlblätter mit dem Faschierten füllen, Käse darüberstreuen und die Blätter einrollen. Mit Küchengarn oder Zahnstochern fixieren. In die Form legen.
  5. Die Dosentomaten mit einer Tasse Suppe vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und rund um die Rouladen in die Form geben. Die Kohlrouladen mit Tomatensauce für ungefähr 20 Minuten ins Backrohr schieben.

Tipp

Die Kohlrouladen mit Tomatensauce können auch vegetarisch mit Reis statt Faschiertem gefüllt werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie würden Sie die Kohlrouladen vegetarisch füllen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 19212
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kohlrouladen mit Tomatensauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare41

Kohlrouladen mit Tomatensauce

  1. Merl
    Merl kommentierte am 06.12.2017 um 08:58 Uhr

    Kohlrouladen vegetarisch füllen -- Ui, da gibt es so viele& leckere Möglichkeiten!Toll werden sie zum Beispiel mit einer Füllung aus Couscous & Gemüse.Auch eine Mischung aus Quinoa & Linsen macht sich sehr gut in ihnen, auch Reis, Zwiebeln & Pilze., Kartoffel-Champignon-Füllung oder Dinkel.Ach, da kann ich ja kaum aufhören! ;-)Neulich habe ich Rouladen mit einer Brokkolifüllung gemacht! -- Für das Auge & auch geschmacklich sehr gut gelungen!Tomatensoße, aber auch Tomaten-Paprika-Soße, passt immer gut zu Rouladen -- bestenfalls ist sie noch etwas stückig!

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 19.06.2019 um 18:13 Uhr

    statt dem Faschierten Quinoa verwenden

    Antworten
  3. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 20.02.2019 um 08:45 Uhr

    Mit Champignons und Paprika

    Antworten
  4. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 26.01.2019 um 05:42 Uhr

    Erdäpfel und Gemüse - da sind der Fantasie keine Grenzen gesesetzt.

    Antworten
  5. binchen37
    binchen37 kommentierte am 25.01.2019 um 21:49 Uhr

    Ratatouille mit Quinoa

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kohlrouladen mit Tomatensauce