Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kartoffel-Mangold-Laibchen

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kartoffel-Mangold-Laibchen zunächst die Kartoffeln im Dämpfer in ca. 30 Minuten weich garen. Kurz ausdampfen lassen, dann pellen, würfeln und komplett auskühlen lassen.
  2. Das Vegg-Egg-Pulver mit 60 ml Wasser anrühren und 5 Minuten quellen lassen.
  3. Den Mangold putzen, waschen, die Stiele sehr klein schneiden, die Blätter hacken. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Knoblauch schälen und durch die Presse zum Vegg-Egg drücken.
  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Mangoldstiele darin andünsten. Salzen, pfeffern, mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt bissfest garen. Dann die Mangoldblätter dazugeben und in der heißen Pfanne zusammenfallen lassen, dabei die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen.
  5. Die Kartoffelwürfel zerstampfen und mit dem Mangold, Kichererbsenmehl und Vegg-Egg vermischen, sodass sie formbar wird, und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Mit bemehlten Händen kleine Frikadellen daraus formen und diese in heißem Öl auf beiden Seiten langsam goldbraun braten. Kartoffel-Mangold-Laibchen heiß servieren.

Tipp

Wer die Kartoffel-Mangold-Laibchen nicht unbedingt vegan zubereiten möchte, kann statt Vegg-Egg auch Eier verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man diese Laibchen statt mit Vegg-Egg noch binden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 3133
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kartoffel-Mangold-Laibchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Kartoffel-Mangold-Laibchen

  1. hertak
    hertak kommentierte am 28.04.2018 um 19:23 Uhr

    Einfach ein Ei nehmen.

    Antworten
  2. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 02.09.2018 um 18:45 Uhr

    Mit Kartoffeln Stärke

    Antworten
  3. Merl
    Merl kommentierte am 15.08.2018 um 21:14 Uhr

    Kartoffelstärke oder auch Weizenmehl. Eine Freundin verwendet oft Johannisbrotkernmehl!Man kann auch Kichererbsenmehl verwenden, wenn sie nicht zu groß sind, dann braucht man auch gar kein Bindemittel.

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 09.05.2018 um 11:37 Uhr

    Mit Ei

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 30.04.2018 um 13:17 Uhr

    ungezuckertes Apfelmus

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kartoffel-Mangold-Laibchen