Karibisches Hühnercurry

Anzahl Zugriffe: 23.417

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Stk. Hühnerfilet (à zirka 150g)
  •   100 g Erdnüsse
  •   Erdnussöl
  •   500 ml Kokosmilch
  •   1 Stk. Zwiebel
  •   1 Stk. Knoblauch
  •   Chili
  •   Salz
  •   Sojasauce
  •   Curry
  •   Kurkuma
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für das Karibische Hühnercurry das Fleisch in Streifen schneiden und im Erdnussöl scharf anbraten. Im Bratrückstand die gewürfelten Zwiebeln anrösten, die zerdrückte Knoblauchzehe und die Erdnüsse kurz mitrösten und mit Kokosmilch aufgießen.
  2. Mit den Gewürzen nach Geschmack würzen und das Fleisch ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Mit Sojasauce abschmecken und das Karibische Hühnercurry mit Reis oder Nudeln als Beilage servieren.

Tipp

Je nach gewünschter Intensität können Sie für das Karibische Hühnercurry mildes oder scharfes Curry verwenden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

30 Kommentare „Karibisches Hühnercurry“

  1. Zwuggl
    Zwuggl — 18.2.2017 um 19:44 Uhr

    Die Nüsse geben dem Curry eine besondere Note. Meine Gäste lieben es jedes Mal. Daumen hoch für dieses Rezept.

  2. Christa Rojka
    Christa Rojka — 25.9.2015 um 09:11 Uhr

    schmeckt gut!

  3. Gast — 24.7.2015 um 08:39 Uhr

    gut

  4. obelixxl1
    obelixxl1 — 3.6.2015 um 10:30 Uhr

    ok

  5. sarnig
    sarnig — 25.2.2015 um 08:48 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Karibisches Hühnercurry