Käferbohnensuppe

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Käferbohnensuppe die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Das Wasser abgießen und die Bohnen mit frischem Wasser bedecken. Mit einem Zweig Thymian und Estragon weich kochen, abgießen und zur Seite stellen. Etwa 20 schöne Bohnen als Garnitur für die Suppe heraussuchen.
  2. Die restlichen Kräuter mit Küchengarn zusammenbinden.
  3. Schalotten, Knoblauch und Apfel schälen und kleinwürfelig schneiden. In 3 EL Sonnenblumenöl glasig anschwitzen, Bohnen, Kräuter und Piment dazugeben und mit dem Essig ablöschen. Suppe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Kräuter entfernen und das Obers unterrühren. Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken.
  4. Den Speck im Backrohr bei 160 °C ca. 12 Minuten knusprig braten, auskühlen lassen und in kleine Stücke brechen.
  5. Die Suppe vor dem Servieren mit dem Stabmixer nochmals schaumig mixen und mit den restlichen Bohnen in einem tiefen Teller anrichten. Die Käferbohnensuppe mit einigen Tropfen Sonnenblumenöl und Speck garnieren.

Tipp

Probieren Sie zur Käferbohnensuppe ein Stück frisches Brot.

Eine Frage an unsere User:
Welche Einlage können Sie für diese Suppe empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 33676
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Käferbohnensuppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare77

Käferbohnensuppe

  1. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 16.01.2017 um 10:34 Uhr

    gerösteter Zwiebel

    Antworten
  2. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 16.01.2017 um 10:33 Uhr

    schnittlauch

    Antworten
  3. konrak
    konrak kommentierte am 16.01.2017 um 07:04 Uhr

    knusprige Schwarzbrot Croutons

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.01.2020 um 14:59 Uhr

    gröstetet zwiebel, maggi-kraut und Croutons

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 06.01.2020 um 11:13 Uhr

    Am Ehesten könnte ich mir noch Semmelknödel als Einlage vorstellen, dann brauche ich aber ausser der Suppe nichts mehr.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Käferbohnensuppe