Hühnergeschnetzeltes in Rahmsauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Hühnchenfilet
  • 175 g Lauch
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Butterschmalz
  • 100 ml Geflügelsuppe
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1/2 Zitrone
  • 500 g Champignons (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • Kräuter (der Provence)
  • Petersilie
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Hühnergeschnetzelte in Rahmsauce das Hühnchenfilet gut waschen und trocken tupfen. Anschließend in Streifen schneiden.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Hühnchenfilet darin von allen Seiten kurz anbraten und würzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Lauch putzen und waschen, ebenfalls die Champignons putzen und die Schalotte schälen und würfeln.
  3. Den geschnittenen Lauch, die Champignons und die Schalotte im Bratenfett andünsten. Geflügelsuppe aufgießen, Schlagobers und Weißwein hinzufügen. Kurzköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kräuter der Provence zufügen und nochmals mit etwas Zitrone ab-schmecken. Fleisch wieder hinzufügen und noch kurz erwärmen.  Das Hühnergeschnetzelte in Rahmsauce auf Tellern anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Sehr gut passt zum Hühnchengeschnetzelten in Rahmsauce Basmati-Reis.

  • Anzahl Zugriffe: 74814
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Hühnergeschnetzeltes in Rahmsauce

  1. Gast kommentierte am 31.10.2018 um 11:54 Uhr

    sehr gut! nur damit der teller etwas weniger fad aussieht, würde ich ganz viele kräuter verwenden, auch zum dekorieren

    Antworten
  2. oma62
    oma62 kommentierte am 17.06.2018 um 14:05 Uhr

    Lauch habe ich weg gelassen. War aber sehr lecker.

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 13.01.2017 um 09:05 Uhr

    Gestern gekocht, etwas verändert, weil ich nicht alles daheim hatte. Statt Lauch und Schalotte einfach eine Zwiebel, etwas andere Kräuter und keine Zitrone. Trotzdem sehr gut :) Statt Reis habe ich Nudeln dazu gemacht. Passt auch sehr gut :)

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 09.01.2017 um 07:45 Uhr

    Anstelle der Kräuter der Provence nehme ich nur Petersilie.

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 08.01.2017 um 23:42 Uhr

    Ein paar gehackte Erdnüsse noch zum Schluss in die Sauce mischen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hühnergeschnetzeltes in Rahmsauce