Hühnerflügerl mit Ahornsirup

Zutaten

Portionen: 4

  • 20 Hühnerflügerl
  • 4 EL Ahornsirup

Für die Marinade:

  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Tomatenmark
  • 6 EL Sojasauce
  • 1/2 EL Senf (scharf)
  • 1 Chilischoten (klein, rot)
  • 5 EL Pflanzenöl
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Hühnerflügerl mit Ahornsirup zunächst die Chilischote entkernen und fein schneiden. Die Hühnerflügerl bei Bedarf zuputzen.
  2. Alle Zutaten für die Marinade miteinander pürieren und die Flügerl mindestens eine Stunde darin einmarinieren. Immer wieder umdrehen.
  3. die Hähnchenflügel waschen, trockentupfen und Federreste entfernen. Der Länge nach auseinanderziehen und einzeln auf Holzstäbchen spießen. Unteres Ende der Spieße zum Anfassen freilassen.
  4. Vor dem Grillen aus der Marinade heben, abtropfen lassen und ungefähr 6 Minuten von allen Seiten grillen. Währenddessen immer wieder mit der Marinade einstreichen. Dann die übrige Marinade mit dem Ahornsirup verrühren und die Flügerl damit bestreichen. Hühnerflügerl mit Ahornsirup weitere 2-4 Minuten knusprig werden lassen.

Tipp

Hühnerflügerl mit Ahornsirup können auch in der Grillpfanne oder im Backrohr zubereitet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 20727
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hühnerflügerl mit Ahornsirup

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Hühnerflügerl mit Ahornsirup

  1. netteufelchen
    netteufelchen kommentierte am 19.03.2018 um 13:54 Uhr

    Seitdem ich es mit Ahornsirup versucht habe, mag ich die Honig-Variante nicht mehr :)

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 17.07.2017 um 08:10 Uhr

    wenn man keinen Ahornsirup zu Hause hat, was kann man verwenden um annähernd den Geschmack zu bekommen?

    Antworten
  3. Elena 2907
    Elena 2907 kommentierte am 04.04.2017 um 22:08 Uhr

    Würde auch honing nehmen. Lg

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 07.01.2016 um 18:48 Uhr

    bis jetzt habe ich es immer mit Honig an Stelle des Ahornsirups gemacht

    Antworten
  5. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 13.12.2015 um 09:22 Uhr

    prima

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hühnerflügerl mit Ahornsirup