Honiglebkuchen

Zutaten

  • 250 g Honig
  • 2 EL Öl
  • 750 g Mehl
  • 1 EL Nelken (gemahlen)
  • 2 EL Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Meersalz
  • 50 g Zitronat
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 2 Eier
  • 10 g Pottasche (in 1 EL Wasser aufgelöst)
  • Zitronat
  • 1 Ei (verquirlt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Honiglebkuchen Honig und Öl erwärmen, nicht kochen. Gewürze, Mandeln, Mehl, kleingeschnittenes Zitronat in einer Backschüssel vermengen, den flüssigen Honig, die verquirlten Eier und die aufgelöste Pottasche dazugeben.
  2. Das Ganze gut durchkneten und eine Stunde bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.
  3. Den Teig auf bemehlter Fläche auswalken und auf ein eingefettetes Blech legen. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit dem Küchenmesser einschneiden, um die Stückchen anzudeuten.
  4. Geschälte Mandeln und geschnittenes Zitronat darauflegen.
  5. Im vorgeheizten Herd bei 180 °C etwa 35 bis 40 Minuten backen, ein paar Minuten abkühlen lassen, schneiden und die Honiglebkuchen Stücke auf ein Kuchengitter legen.

Tipp

Den Honiglebkuchen in verschlossener Dose aufbewahren.

  • Anzahl Zugriffe: 818
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Machen Sie Lebkuchen selbst oder kaufen Sie ihn lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Honiglebkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Honiglebkuchen

  1. Rejean
    Rejean kommentierte am 12.12.2018 um 18:14 Uhr

    Kommt da kein Mehl hinein?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 13.12.2018 um 10:41 Uhr

      Liebe Rejean! Vielen Dank für den Hinweis! Wir haben das Rezept ergänzt. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Honiglebkuchen