Himbeeren-Mohn Kuchen im Glas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Himbeeren
  • 2 Eier
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Mehl (glatt)
  • 100 g Mohn
  • 50 g Zucker
  • 50 g Schokolade (geschmolzen)
  • 3 EL Maizena

Für den Himbeeren-Mohn Kuchen im Glas die Eier trennen, das Eigelb mit der weichen Butter schaumig rühren. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Zucker zu festen Schnee schlagen.

Unter die Eigelb, das Mehl, Mohn, Maizena und die geschmolzene Schokolade rühren, danach vorsichtig den Eischnee und die Himbeeren unterheben.

Die Weck-Gläser ca. zur Häfte mit der Kuchenmasse füllen und den Himbeer-Mohn Kuchen im Glas im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C 30 bis 40 Minuten lang backen.

Tipp

Für das Rezept für Himbeer-Mohn Kuchen im Glas wurden pro Glas 200 bis 250 ml gerechnet.

Was denken Sie über das Rezept?
18 12 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare34

Himbeeren-Mohn Kuchen im Glas

  1. Nebe
    Nebe kommentierte am 26.08.2017 um 14:44 Uhr

    Kann man den Kuchen auch in Tassen anstatt von Gläsern backen? Dürfte ja eigentlich keinen Unterschied machen?

    Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 28.08.2017 um 11:58 Uhr

      Liebe Nebe, natürlich können Sie anstelle von Gläsern auch Tassen verwenden. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  2. Vino24
    Vino24 kommentierte am 29.07.2016 um 11:58 Uhr

    Hier stimmen die Mengenangaben nicht: 50g Zucker und 100g Mohn! Habe auf 100 g Zucker erhöht, der Mohn ist jedoch immer noch zu dominant. Musste die Küchlein in Stücke zerteilen und mit Powidl und Hagebuttenjam bestreichen. Schade um den frisch gemahlenen Mohn, weniger wäre sicher mehr gewesen. :-(

    Antworten
  3. Kagro
    Kagro kommentierte am 18.05.2016 um 22:49 Uhr

    dient das Glas der Optik oder der Konservierungsmöglichkeit??

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 19.05.2016 um 11:40 Uhr

      Liebe Kagro, das Glas dient einerseits der Optik, andererseits lassen sich Kuchen im Glas auch sehr praktisch transportieren (z.B. für ein Picknick). Natürlich hat das Glas auch eine gewisse Konservierungsfunktion und der Kuchen trocknet nicht so schnell aus. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche