Himbeer-Blechkuchen

Zubereitung

  1. Für den Himbeer-Blechkuchen zunächst ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 170 °C Umluft vorheizen.
  2. Beide Zuckerarten, Eier und Joghurt schaumig schlagen. Öl unter ständigem Rühren einfließen lassen. Beide Mehlarten und Backpulver mischen und nur kurz unterheben, bis alle Zutaten feucht sind. Den Teig auf das Blech streichen und die Himbeeren darauflegen.
  3. Den Himbeer-Blechkuchen für ungefähr 25 Minuten backen. Auskühlen lassen, vom Backpapier lösen und in Dreiecke schneiden. Mit frischer Minze garniert servieren.

Tipp

Wer möchte, kann den Himbeer-Blechkuchen vor dem Servieren auch mit Staubzucker bestreuen.

Sie können in den Teig auch gehackte Minze oder Zitronenmelisse mischen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Zubereitungstipps haben Sie, damit Rührteig schön flaumig-weich und nicht speckig und zäh wird?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 13216
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Himbeer-Blechkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare30

Himbeer-Blechkuchen

  1. Bruckmaier
    Bruckmaier kommentierte am 09.08.2019 um 13:13 Uhr

    Schnee extra unterheben

    Antworten
  2. Katrin1988
    Katrin1988 kommentierte am 11.07.2019 um 12:35 Uhr

    Ich hab ihn heuer mit Erdbeeren gemacht. Er ist sehr fluffig geworden. Ich habe den Teig aber auch lange geschlagen, bevor ich das Mehl untergerührt habe

    Antworten
  3. ninchen240
    ninchen240 kommentierte am 06.07.2019 um 02:10 Uhr

    Meine Oma hat immer gesagt Sprudelwasser macht den Teig schön fluffig.

    Antworten
  4. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 01.07.2019 um 10:26 Uhr

    Würde die Eier trennen Eischnee schlagen und zum Schluss unter den Teig heben

    Antworten
  5. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 20.06.2019 um 08:21 Uhr

    Sodawasser oder Mineralwasser verwenden

    Antworten
  6. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 11.07.2018 um 11:58 Uhr
    Antworten
  7. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 14.07.2017 um 07:18 Uhr

    für einen richtig flaumigen Teig sollte man große Eier verwenden.

    Antworten
  8. binci2526
    binci2526 kommentierte am 10.07.2017 um 18:20 Uhr

    Mineralwasser

    Antworten
  9. schneiderel
    schneiderel kommentierte am 07.07.2017 um 22:10 Uhr

    bis zu 1/3 des Mehls durch Stärke ersetzen

    Antworten
  10. lydia3
    lydia3 kommentierte am 07.07.2017 um 12:03 Uhr

    Schnee schlagen und vorsichtug unterheben

    Antworten
  11. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 07.07.2017 um 07:30 Uhr

    Fett, Zucker und Eier lange zu einer luftigen Creme rühren, Mehl locker untergeben.

    Antworten
  12. cp611
    cp611 kommentierte am 06.07.2017 um 23:33 Uhr

    Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben

    Antworten
  13. Elena 2907
    Elena 2907 kommentierte am 06.07.2017 um 22:04 Uhr

    Schon abgespeichert. Werd ich sofort probieren. Kg

    Antworten
  14. MIG
    MIG kommentierte am 06.07.2017 um 17:38 Uhr

    ich geb zum Rührteig noch 1/4 l Mineralwasser mit Kohlensäure. Der Teig ist dann zwar recht flüssig, aber der Kuchen ist nach dem Backen sehr sehr fluffig

    Antworten
  15. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 06.07.2017 um 16:27 Uhr

    Den Eischnee erst zum Schluss unterheben

    Antworten
  16. likely1988
    likely1988 kommentierte am 06.07.2017 um 15:56 Uhr

    eier trennen und schnee zuletzt unterheben

    Antworten
  17. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 06.07.2017 um 15:01 Uhr

    eier trennen und schnee zuletzt unterheben

    Antworten
  18. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 06.07.2017 um 14:52 Uhr

    gut rühren

    Antworten
  19. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 06.07.2017 um 14:26 Uhr

    Ein Schuss Mineralwasser dazu

    Antworten
  20. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 06.07.2017 um 14:12 Uhr

    Eier schön schaumig schlagen und Mehl locker unterheben

    Antworten
  21. dorli58
    dorli58 kommentierte am 06.07.2017 um 14:08 Uhr

    das Mehl wirklich nicht zu lange darunterrühren, da der Teig sonst zäh wird

    Antworten
  22. fini08
    fini08 kommentierte am 06.07.2017 um 13:42 Uhr

    Einen Schuß Rum dazugeben

    Antworten
  23. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 06.07.2017 um 12:39 Uhr

    Kohlensäurehaltige Flüssigkeit wie z.B. Sodawasser, Fanta o.ä. dazugeben

    Antworten
  24. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 06.07.2017 um 12:03 Uhr

    die Masse lange schlagen

    Antworten
  25. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 06.07.2017 um 11:25 Uhr

    etwas Mineralwasser zum Teig geben

    Antworten
  26. heuge
    heuge kommentierte am 06.07.2017 um 11:21 Uhr

    Schnee extra schlagen

    Antworten
  27. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 06.07.2017 um 11:09 Uhr

    Mehl und Backpulver unbedingt durch ein Sieb zum Teig und dann gut unterrühren!

    Antworten
  28. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 06.07.2017 um 09:08 Uhr

    ein Schuss Mineralwasser

    Antworten
  29. Kathinka1
    Kathinka1 kommentierte am 06.07.2017 um 07:44 Uhr

    Die Ei-Masse so lange schlagen, bis sie weiß ist. Außerdem einen Schuss Mineralwasser unterrühren.

    Antworten
  30. kdi
    kdi kommentierte am 06.07.2017 um 07:25 Uhr

    Ich weiß nicht, ich muss bei jedem Backwerk Eiklar zu Schnee schlagen und Eidotter extrig verarbeiten, ev. wird er deswegen nicht speckig....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Himbeer-Blechkuchen