Hasenschlegel in Wachholderrahm

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Hasenschlegel (2 Vorder und 2-Hinterschlegel)
  • 80 g Speck (geräuchert)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 10 Wachholderbeeren
  • 500 ml Wildfond
  • 1 Tasse(n) Vollrahm
  • Maisstärke
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die küchenfertigen Hasenschlegel reinigen, Haut und Sehnen entfernen und mit dem in Streifchen geschnittenen Speck spicken, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen, im heissen Olivenöl anbraten, mit Wildfond knapp überdecken und bei geschlossenem Deckel in einem Bratentopf bei mittlerer Hitze gardünsten. Dann die Schlegel heraus nehmen und warm stellen.
  2. Den Fond mit Maizena andicken, mit Rahm und den frisch zerdrückten Wachholderbeeren aufwallen lassen und durch ein Sieb passieren. Die Hasenschlegel mit der Sauce auf einer Bratenplatte begießen und zu Tisch bringen. Als Entrée gibts Nüsslisalat mit kurz angebratenen Hasenleberli. Als Zuspeise zu den "Hasenschlegel mit Wachholderrahm) passt Kartoffelstock und eine gedünstete Apfelhälfte mit Preiselbeeren großartig. Zum Trinken eignet sich ausgezeichnet ein vollmundiger Rotwein. An Guata!
  3. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 2327
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hasenschlegel in Wachholderrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hasenschlegel in Wachholderrahm