Haferflocken-Schoko-Waffelcookies

Zutaten

Portionen: 20

  • 115 g Butter (weich)
  • 115 g Melassezucker
  • 2 Eier (Größe)
  • 1 TL Vanillextrakt (rein)
  • 60 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 75 g Haferflocken
  • 120 g Mini-Schokotröpfchen (zartbitter)
  • Backtrennspray
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Haferflocken-Schoko-Waffelcookies zunächst das Waffeleisen auf mittlere Temperatur vorheizen.

Die Butter mit dem Melassezucker in einer großen Schüssel mit einem Handmixer verrühren, bis eine weiche Masse entsteht.

Die Eier und den Vanilleextrakt zugeben und weiter rühren, bis alles gut verbunden ist.

Mehl, Natron und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und so lange mixen, bis das Mehl weitgehend verarbeitet ist.

Haferflocken und Schokotröpfchen unterheben und durchrühren.

Beide Backflächen des Waffeleisens mit Backtrennspray einsprühen.

Einen gehäuften Esslöffel Teig auf jede Sektion des Waffeleisens geben, dabei den Cookies ausreichend Platz lassen, da sie sich vergrößern. Den Deckel schließen und so lange backen, bis die Cookies beginnen, fest und braun zu werden. Das dauert nur ca. 2–3 Minuten, abhängig von der Hitze des Waffeleisens. Die Cookies sollten noch ein bisschen weich sein, wenn sie aus dem Waffeleisen geholt werden, sie werden beim Abkühlen fest. Die Cookies zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen.

Schritte 6–8 mit dem restlichen Teig wiederholen, bis alle Haferflocken-Schoko-Waffelcookies gebacken sind.

Tipp

Um das Backen zu beschleunigen, portionieren Sie die Teigmenge vor und legen diese an einer Innenseite der Schüssel ab. Wenn die ersten Haferflocken-Schoko-Waffelcookies fertig sind, besprühen Sie das Waffeleisen noch einmal mit Backtrennspray und geben die vorgefertigten Teigportionen ins Waffeleisen zum Backen.

Cookie-Teig lässt sich gut einfrieren: Formen Sie den Teig zu Kugeln, legen Sie diese auf ein Backblech und frieren sie ein. Wenn sie durchgefroren sind, geben Sie die Teigkugeln in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel und zurück in die Kühlung. Sie können den gefrorenen Teig direkt ins Waffeleisen geben, lassen Sie die Cookies dann einfach eine Minute länger backen.

Sie können anstatt des Weizenmehls auch die gleiche Menge Weizenvollkornmehl verwenden. Es kann sein, dass die Cookies dann schneller fertig sind, behalten Sie sie daher im Auge.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Verwendung eines Waffeleisens?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 735
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Haferflocken-Schoko-Waffelcookies

Passende Artikel zu Haferflocken-Schoko-Waffelcookies

Kommentare0

Haferflocken-Schoko-Waffelcookies

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte