Grießnockerlsuppe

Zutaten

Portionen: 4

Für die Rindssuppe:

  • 500 g Rindfleischknochen (oder Rindfleisch zum Kochen)
  • 1 Zwiebel (geschält, halbiert)
  • 1 Bund Wurzelgemüse (geschält, grob geschnitten)
  • 2000 ml Wasser
  • 1 Zweig(e) Liebstöckl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Wacholderbeeren
  • 3 Eiklar
  • Salz

Für die Grießnockerl:

  • 25 g Butter
  • 100 g Grieß
  • 225 g Milch
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gerieben)

Zum Garnieren:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Grießnockerlsuppe zunächst Zwiebel in eine Pfanne an der Schnittfläche ohne Fett braun braten. Die Knochen kalt waschen und in einen Topf mit Gemüse und Zwiebel geben. Mit Wasser auffüllen und aufkochen. Ca. 1 Stunde köcheln lassen, dabei den Schaum immer wieder abschöpfen.
  2. Gewürze hinzufügen und 30 Minuten weiter köcheln lassen. Suppe abkühlen lassen, Fett abschöpfen. Eiweiß mit 150 ml kaltem Wasser vermischen und langsam in die Suppe einrühren. Suppe langsam kochen bis sie klar ist. Durch ein Küchentuch abseihen und mit Salz abschmecken.
  3. Für die Grießnockerl Butter in einem Topf zerlassen, Grieß und Milch hinzufügen und köcheln lassen bis eine feste Masse entstanden ist. Kurz abkühlen lassen. Dann Ei mit Dotter sehr schnell einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse für 10 Minuten abkühlen lassen und danach mit zwei Löffeln Nockerln formen. Die Nockerln in Salzwasser einlegen und einmal aufkochen, danach 10-15 Minuten ziehen lassen.
  4. Rindssuppe mit Grießnockerln servieren, mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Die Masse für die Grießnockerl reicht für 8 Portionen.

  • Anzahl Zugriffe: 22848
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Grießnockerlsuppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Grießnockerlsuppe

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 26.02.2021 um 20:32 Uhr

    schmeckt einmalig

    Antworten
  2. spinne18
    spinne18 kommentierte am 06.01.2021 um 10:49 Uhr

    Weiss jemand, ob man Grießnockerl einfrieren kann? Vor oder nach dem kochen?

    Antworten
  3. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 24.06.2020 um 03:25 Uhr

    Ich bin bei den Gewürzen nicht so sparsam, auf 2 L Wasser nur 2 Wacholderbeeren? Bei mir kommen ausserdem noch Pfefferkörner und Thymian dazu.

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 17.05.2017 um 21:56 Uhr

    DANKE schön wird PROBIERT gebe den Schnittlauch aber in die Masse DAS bin ich gewöhnt.Danke

    Antworten
  5. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 01.02.2017 um 06:47 Uhr

    das Rezept klingt sehr lecker und ich werde es demnächst probieren.... ich gebe manchmal den Schnittlauch in die Grießmasse, bevor ich die Nockerl forme,... das schaut optisch nett aus

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießnockerlsuppe