Glühweinsabayon

Zubereitung

  1. Orange und Zitrone heiß abwaschen und gut abtrocknen. Schalen fein abreiben und in einemTopf mit Rotwein, Zucker, Gewürznelken und Zimtstange bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen, aber nicht kochen lassen, da sonst das Aroma verloren geht. In das Gefrierfach stellen und den Glühwein abkühlen lassen. Dann die Eidotter in einer Schüssel verrühren. Kalten Glühwein durch ein Sieb dazugießen und die Mischung über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Sabayon in Gläser füllen und mit Vanillezucker bestreuen. Mit Biskotten servieren.

Tipp

Achten Sie beim Wasserbad darauf, dass das Wasser die eingehängte Schüssel nicht berührt. Die Eidotter stocken sonst beim Aufschlagen zu schnell und es kommt zu wenig Luft unter die Masse. Das Wasser darf auch nur leicht perlen, auf keinen Fall sprudelnd kochen.

  • Anzahl Zugriffe: 4408
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Glühweinsabayon

  1. Liz
    Liz kommentierte am 01.01.2016 um 08:38 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 11.08.2015 um 18:33 Uhr

    mmh

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Glühweinsabayon